Frage von Salach95, 64

Durch defekte Glühkerzen weniger Kraft?

Hallo, mein Mercedes Sprinter 906 Diesel 2,2 L fährt nur noch bis 105 km/h und nicht schneller. Liegt es vielleicht an defekten Glühkerzen? Bitte um Hilfe!

MfG

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 45

Der Motor braucht keine Glühkerzen, um zu Laufen. Er braucht sie nur bei kaltem Motor zum Vorglühen.

Also nein, es kann nicht daran liegen.

Antwort
von vierfarbeimer, 53

Nein. An den Glühkerzen kann es nicht liegen. Die Glühkerzen sind nur für den Startvorgang des Motors von Bedeutung. Bekanntlich ist ein Diesel ja ein Selbstzünder.

Es kann verschiedene Ursachen haben, dass der Motor keine Leistung mehr bringt. Da muss eine sachkundige Person dran.

Antwort
von Klaudrian, 25

Das ist unmöglich. Wären die Glühkerzen betroffen, hättest du besonders bei Kälte massive Startprobleme. 
In deinem Fall würde ich den Rußpartikelfilter als Ursache vermuten. Ist er verstopft, geht dadurch massiv leistung verloren.

Antwort
von franneck1989, 33

Nein. Viel wahrscheinlicher ist ein Defekt an der Ladedruckregelung, dem Turbolader oder dem Luftmassenmesser

Antwort
von dompfeifer, 24

Nein. Die Glühkerzen sind gar nicht in Betrieb nach dem Start.

Antwort
von Alopezie, 32

Nein daran liegt es nicht.

Antwort
von dermick74, 14

Nein, es kann nicht an Glühkerzen liegen. Hört sich fast an wie Notlaufprogramm.

Mögliche Ursachen sind zum Beispiel:
AGR
Lambdasonde
Partikelfilter
Differenzdrucksensor

Da hilft nur ein Besuch in der Werkstatt !

Antwort
von Schuby221, 31

Leuchten irgendwelche Kontrollleuchten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community