Frage von freddesiere, 48

Dürfen schüler zum elternabend mit?

Antwort
von Retzge, 10

Bei uns an der Schule wird das nicht gerne gesehen. Der Elternabend ist für die Eltern und den Klassenlehrer um Organisatorisches und den Ablauf des Jahres zu besprechen. 

Beim Elternsprechtag ist jedoch der Schüler gerne gesehen und wenn es etwas "persönliches" zu besprechen gibt, dann wartet der Schüler so lange vor der Türe.

Antwort
von Manioro, 22

Ein Recht gibt es bis zur 10. darauf nicht. Viele Schulen handhaben das aber so, dass die Schüler mit dabei sein dürfen. Wenn mal ein Wort ohne den Jugendlichen besprochen werden soll, muss er eben draußen warten. Ich persönlich finde es gut, wenn Jugendliche dabei sind.

Antwort
von susivogel2000, 31

Ab der Oberstufe ja aber vorher habe ich das noch nie gehört.

Kommentar von Spezialwidde ,

Ihr hattet auf der Oberstufe Elternabende? da gabs das bei uns gar nicht weil man ja eh volljährig war^^

Antwort
von Bladerkiller, 22

Also eigentlich ja, aber du könntest ja nochmal nach fragen

Antwort
von nettermensch, 23

wenn es erlaubt ist, denn ja.

Antwort
von gecko14, 18

Wenn es erlaubt ist, ja. Hab ich auch immer gemacht

Antwort
von exxonvaldez, 13

Nur wenn sie Eltern sind.

Antwort
von Derschnupfen, 33

Warum nicht? War immer dabei

Antwort
von FlorentinF, 13

Ja, jeder Schüler hat das Recht anwesend zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten