Frage von Mary2010, 69

Dreadlocks als Grundschullehrerin - Hat jemand Erfahrungen damit?

Hi Leute,

ich bin gerade am studieren und möchte Grundschullehrerin werden. Ich werde mir demnächst Dreadlocks machen und habe ein bisschen Angst, dass das später, bei der Jobsuche, zum Problem wird. Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir einen Rat geben?

Dankeschön :)

Antwort
von sarlenklo, 23

Ich denke, das ist von Person zu Person unterschiedlich. Natürlich stimmt es, das mit vertrauenswürdig und blablabla. Allerdings muss ich erwähnen, dass wir an unserer Schule eine (Grundschul-)Lehrerin mit Dreadlocks haben. Zusätzlich haben wir auch eine mit Sidecut und auffälligen Klamotten, die sogar diverse Narben vom Ritzen (in ihrer Jugend) hat. Dazu haben wir einen Lehrer mit ziemlich vielen und auffälligen Tattoos.. Und man muss aber erwähnen, dass sie alle ausgesprochen gute Lehrer sind, auch obwohl sie eben ein wenig "freakig", "anders".. etc. sind. Ich denke also, dass es von den Leuten abhängig ist, also den Schulleitern und vielleicht den anderen Angestellten. Es ist auf alle Fälle möglich. Und diese Schule ist sogar eine Schule, die einen guten Ruf hat :-) 

Es ist also nicht unmöglich! Sei du selbst!

Kommentar von Mary2010 ,

Super Einstellung :) Danke!

Antwort
von Kuno33, 55

"Dreadlocks" werden mit bestimmten Dingen in Verbindung gebracht: Kiffen, Freakig-Sein usw. Wie die Reaktionen sind kann niemand vorhersehen. Das dürfte auch unterschiedlich sein. Auf jeden Fall musst Du damit rechnen, dass das auch zur Ablehnung führen kann. Nur wird das nicht immer offen gesagt werden. Und wenn es offen gesagt wird, wird die Absage sicher nicht mit den Dreadlocks sondern anders begründet, z. B. dass man von Deiner Eignung nicht überzeugt war.

Aber vielleicht äußern sich ja hier einige, die damit Erfahrungen gemacht haben.

Antwort
von Silverakua, 49

Nun ja,an dem scherz weiter unten mit dem marihuana ist schon ein funken wahrheit dran.wenn ich dreadlocks sehe,denke ich gleich an bob marley und diese zeit..liebe,frieden....und drogen ohne ende.das prägt sich leider alles ein im menschen.ich bin echt ein mensch ohne vorurteile und schliesse nicht aufs äußere,aber ob ich will oder nicht,diese definition mit diesem lebensstil ist automatisch als erstes da.und ist jetzt nicht böse gemeint..aber egal wie ordentlich man ist..dreadlocks machen für das auge einen ungepflegten eindruck.es sind nun mal keine glatt gekämmten oder ordentlich frisierten haare.schon als kind bekommt man eingeprägt sich die haare zu kämmen und ordentliche kleidung etc zu tragen.um so später die generation,umso schwieriger ist für die menschen dein style nachvollziehbar.ich hab vorletztes jahr die haare als frau nur millimeter kurz getragen..du glaubst nicht wie die leute mich auf einmal angeguckt haben.auch die,die mich kennen.und eltern möchten als lehrer für ihre kinder eben vorbilder haben.in jeder hinsicht.damit sie auch später lernen wie man sich der gesellschaft anpasst um einen guten beruf zu bekommen.und ob es gut ist und fair oder nicht..das äußere spielt hier nunmal eine sehr große rolle.ein grosser teil der menschen ist nunmal sehr einfach gestrickt.ein im gesicht tättowierter mensch würde auch nicht in der bank am schalter sitzen..tättoos=knast=nicht vertrauenswürdig.so tickt das (unter-)bewusstsein.egal ob das nun tatsächlich der fall ist oder nicht.da ist unsere welt leider noch nicht tolerant genug für...LG

Antwort
von Lycaa, 39

Mir persönlich wäre es als Mutter ziemlich wuppe, ob die Lehrerin meines Kindes blaue, grüne, bunte Haare hat, oder eben Dreadlocks.

In meinem Umfeld kenne ich allerdings einige Leute, bei denen Du ziemlich schnell in einer Schublade landen würdest und es entsprechend schwerer hättest ernst genommen zu werden.

Antwort
von hannahmontanaa, 52

eine frau an der hotel Reception (Mitarbeiterin von meiner mutter) hat keine probleme damit. aber trotzdem siehts dann ein bisschen unhygienisch aus & die kinder fragen dann halt eben nach gras :D

Antwort
von Arckanum, 46

Kommt sicher auf die Schule/das Schulmodel und die Region an. Ich habe selber Dreads und arbeite im Moment noch als Manualtherapeut. Beim jetzigen Arbeitgeber ist das kein Problem, aber beim vorherigen - undenkbar (da viele ältere Patienten das dort einfach nicht verstehen können bzw. Vorurteile haben etc. ) Kinder haben damit logischerweise kein Problem, wenn dann wie gesagt Erwachsene die damit nichts anfangen können. Die meisten begegnen mir aber freundlich und aufgeschlossen. 

Antwort
von evenangelscry, 66

Würde ich auf keinen Fall machen. Du wirst wahrscheinlich nicht für voll gehalten. Nicht als Autorität weder von den Lehrern noch von den Schülern.. wenn du so rumläufst!

Kommentar von Mary2010 ,

Okay und warum genau? Das soll nicht provozierend wirken :D , möchte einfach wissen, wieso man mich dann nicht ernst nehmen würde

Kommentar von Mrsaquamarin ,

Da kommen direkt vorurteile auf :/ Ich würde auch erstmal denken, wie es jemand mit Dreadlocks schafft lehrerin zu werden. Und die Kinder werden dich nicht ernst nehmen..

Kommentar von evenangelscry ,

Also ich muss noch hinzufügen, dass mein Lebensstil / motto ja auch lautet: Lass dir nix einreden! Sei wie du bist, akzeptiere andere wie sie sind! Aber ich weiß aus Erfahrung dass Lehrer über Kollegen bzw andere Lehrer lästern, die "nicht standard gemäß rumlaufen" dh zu kurze Röcke tragen, zu bunte Klamotten, zu bunte Haare.. und einige der Schüler finden dich dann vielleicht cool aber Dreadlocks vermitteln einfach im Allgemeinen den Eindruck von schlampigkeit - ungepflegtheit. und somit werden sie wsl auch darüber lästern und dich im Unterricht nicht ernst nehmen. Gerade wo du als "Anfängerin" eh nicht wirklich ernst genommen wirst außer du bist total nett und cool wie die in Bad Teacher :D

Antwort
von Kuestenflieger, 24

legen sie erst mal die erste prüfung ab , dann sehen sie weiter .

Antwort
von Mary2010, 69

hab ein R vergessen bei Lehrerin :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten