Doppeltes Plusquamperfekt von Haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Superperfekt (samt doppeltem Plusquamperfekt) ist vor allem in Berlin und Brandenburg beliebt, aber keine zulässige deutsche Konstruktion.
Wenn du es schon bildest, kannst du es selbstverständlich für alle Verben und die meisten Hilfsverben "falsch" konstruieren.
Ich habe es gemacht gehabt.
Du hast es gehabt gehabt.
Er hatte sie gemocht gehabt.
Sie hatte es gedurft gehabt.

Man kann dann dieses Superperfekt aus dem Perfekt oder dem Plusquamperfekt heraus bilden. Eines ist so falsch wie das andere.

Mit "sein" oder "werden" geht es nicht. Es funktioniert auch im Passiv nicht.

Das doppelte Plusquamperfekt ("Ultra-Perfekt") wird von bösen Zungen auch als "Hausfrauen-Perfekt" bezeichnet und für mich ist das eine der schlimmsten Sachen, die man mit unserer Sprache anstellen kann. Das hört sich wirklich alles andere als schön an.

Würde man das doppelte Plusquamperfekt wirklich anwenden wollen, so könnte man deinen Satz zwar so sagen, aber wie bereits erwähnt: Schön ist so eine Formulierung nicht.

Hi. 

Das ist falsch. 

Umgangssprachlich bzw. regional möglich wäre vermutlich zur Not z.B.: "Ich hatte getrunken gehabt."

Gruß, earnest


Was möchtest Du wissen?