Die Sendung ist in Vorbereitung füt die Verzollung, wer ist zuständig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auweia Fabi...,
das kann recht schnell gehen, muss es leider aber nicht!
Mit zum Teil völlig abstrusen Pauschalbegründungen sind mir schon Sendungen einfach nur in Frankfurt festgehalten worden, dann erst nach mehr als nur einer Woche völlig unproblematisch freigegeben und dann in das hiesige Zollager geliefert, wovon ich es dann abholen könne. Das jedoch dann "unverzüglich", denn ab einem gewissen Tag wüden mir unerfreuliche Lagergebühren berechnet werden... *Augenroll* ;- ))

Okay, dann kannst du das Paket ggf. gegen Zollzahlung auslösen. Dafür muss du alle Bestell- und ggf auch Zahlungsunterlagen in Kopie mitnehmen. Und falls kein Zoll anfällt, musst du zumindest aber die Mehrwertsteuer des Warenwertes nachzahlen (zu diesem Warenwert gehören auch die manchmal nicht geringen Transport-/Postgebühren aus Übersee!). Und dann... dann hast du endlich deinen Schatz! <= Dazu gleich ne Warnung! Öfter wurde es mir von sehr hilfsbereiten asiatischen Versendern angeboten, dass sie den Warenwert mit "Geschenk" oder ähnlich auf Null setzen wollten. Achtung, der Zoll ist nicht dumm. Das lasse besser aus, es verlängert die Prozedur nur noch!

In Zukunft rechne ich all diese plöden Mehrkosten und einen halben Tag im Zollamt bei Bestellungen im Ausland immer vorher ein, denn so manches Schnäppchen kann dann ziemlich teuer werden. Toi-toi-toi, dass du schnell und billig davon kommst! :- )

Mein Tipp: Nicht drängeln, nicht zu oft nachfragen (sowas bedeutet immer Vorgänge im Amt, die können dauern, hm?) Und mich beschweren oder muffeln würde ich auch nicht - Beamte sind auch nur Menschen, die ihren Job wahrscheinlich selbst verfluchen! ;- )


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naiver
17.03.2016, 12:09

Eine -nur menschliche- Besonderheit möchte ich noch nachsetzen:

Die Post könnte das auch alles bei der Auslieferung gegen Kosten übernehmen, nur zu gerne gehen sie das aber gar nicht erst an, sondern geben es an die Zollbehörden ab, weil... "Keine Rechnung außen am Paket befestigt sein" Das bei mir wiederholt.

Ich zeigte bei der Annnahme fragend auf den roten Schutzumschlag mit groß und breit "INVOICE" (Rechnung) darauf. Der Zollmensch lächelt verbindlich: "Ach ja, die Post!"        Okay? ;- ))

0
Kommentar von Naiver
16.06.2016, 11:31

Dank dir für dein Stern-Prädikat, Fabi!  :- )

0

Hatte auch etwas in den USA bestellt und der Versandstatus war auch immer derselbe. Dieser Versandstatus gilt nur für Amerika. Europa kann man nicht verfolgen. Aber es kam trotzdem an. Hatte auch erst Panik. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Paketaufkommen ansteigt (wie z.B. in der Vorweihnachtszeit), dauerts halt länger. Der Zoll stellt deshalb nicht mehr Leute ein.

Höchstwahrscheinlich sind derzeit viele Pakete abzufertigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Zollabfertigung kann bis zu einer Woche dauern. Je nach dem, ob alle Dokumente für den Zoll ersichtlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung