Deutsche Post Probearbeit was kommt auf einen zu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey! Also ich hatte mal für ein halbes Jahr ein Praktikum von der Schule aus bei der Deutschen Post gemacht, ebenfalls im Bereich der Zustellung (schön mit der knallgelben Jacke und gelbem Fahrrad unterwegs gewesen :D) und ich muss sagen, ich bereue es keineswegs. Klar hört man einiges Schlechtes von der Deutschen Post, das tut man von VW oder diversen anderen Firmen allerdings auch. Bei mir begann der Tag um 7.00 Uhr. Dann ging's los mit den sortieren der Briefe, was an die zwei Stunden dauert (je nachdem wie groß die Route ist) Dann machte man sich gegen 9 Uhr ran an die Zustellung. Am Anfang hat man schon seine Probleme mit dem Fahrrad zusätzlich 40 Kilo Post rumzuschleppen, aber man gewöhnt sich dran und irgendwann merkst du das zusätzliche Gewicht kaum. Je nachdem wie schnell du bist, wirst du dann auch früher oder später Feierabend haben. Ich hatte Kollegen die waren um 12 Uhr fertig, andere erst nach 16 Uhr. Was ich noch als großen Vorteil empfunden habe, dass du stets für dich bist. Du hast keinen Chef, der dir wärend deiner Arbeit andauernd über deine Schultern schaut, kannst wärend der Zustellung die ganze Zeit Musik hören und Zigarettenpausen haben wann und wie oft du willst ^^ Was dann natürlich von deiner Zeit weggeht, sprich, du wirst länger für die Zustellung brauchen. Man kommt selten auf seine 8 Stunden pro Tag, wenn man schnell ist und wird trotzdem danach bezahlt.
Ich kann mir vorstellen, dass der Probetag für deinen Freund extrem anstrengend sein wird (ich habe in der ersten Woche 4(!) Kilo abgenommen), aber mit der Zeit macht's immer mehr Spaß :) Bei weiteren Fragen, steh ich gerne bereit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er sich die Zeiten aussuchen kann, kann er nicht in der Zustellung arbeiten. Oder hast Du schon mal einen Zusteller gesehen, der um 16 Uhr erst anfängt oder schon um 3 Uhr?

Das sind Arbeitszeiten für ein Brief- oder Paketzentrum, da gibt es Schichtarbeit, aber nicht in der Zustellung.

Als Zusteller mit dem Fahrrad muss er natürlich keine Pakete mitnehmen, sondern die Briefpost und noch Bücher-/Warensendungen.

Sollte er mit dem Auto zustellen, dann dürfte das ein Verbundbezirk sein und der muss auch Pakete zustellen, die bis 31,5 kg schwer sein können. Natürlich gibt es auch viele Pakete, die nur 2 - 5 kg wiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe den Verdacht, das dein Bekannter schon VOR antritt der Stelle überfordert wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deadlands3
28.02.2016, 13:52

er ist ganz entspannt er will sich nur informieren da er eben wissen möchte was auf ihn zukommt 

0

Was möchtest Du wissen?