Frage von Bjbolenz, 160

Dativ frage wem oder was?

Hallo
Mir ist klar, dass die Dativfrage "wem?" ist.
Aber ich bin mir sicher, dass ich auch mal gelesen habe, dass man auch mit "wem oder was?" fragen kann.
Wenn es bspw. um Konstruktionen mit Präpositionen geht muss ich doch fragen "mit wem oder was hast du gespielt?" Antwort: mit dem Ball.
Kann mir jmd hierzu, falls vorhanden, nützliche Links zukommen lassen?
Danke

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 67

was wird nur gebraucht, um bei einem Neutrum den Nominativ (wer oder was?) bzw. den Akkusativ (wen oder was?) unterscheiden zu können.

Weder bei wem? noch bei wessen? ist ein zusätzliches was? in der deutschen Sprache vorgesehen. Es gibt in diesen Fällen keine Verwechslungsmöglichkeiten.

Antwort
von DerTroll, 88

Dativ ist nur "wem" Aber ich verstehe die Problematik. Das liegt daran, daß du auch die Formulierung "mit was" verwendest. Die ist aber umgangssprachlich. "Mit wem?" soll quasi einen Handlungspartner nennen. Also "Mit wem hast du gesprochen?" Antwort: "Mit meinem Bruder". Aber das andere, was du mit "Mit was?" Fragen würdest, würde  ein Mittel beschreiben. Also umgangssprachlich: "Mit was hast du gespielt" Antwort: "Mit einem Ball." Aber "Mit was" ist das eigentlich kein korrektes Deutsch. Die Frage danach lautet eigentlich "Womit" Deshalb kann man bei korrektem Deutsch auch bei einem präpositioname Dativobjekt nicht mit "was" fragen. Das ist das gleich wie "auf dem Tisch" Da fragt man auch nur mit "auf was liegt der Teller?", Korrekt heißt es "worauf liegt der Teller?" usw.

Kommentar von Bjbolenz ,

Gebe ich dir recht! Aber was ist mit dem Verb gehören? Bsp: wem oder was gehört das Auto? Dem Autohaus. Hier kann ich doch nicht wem fragen?! Es ist doch ein Haus!?

Kommentar von DerTroll ,

Ne, auch da fragst du nach wem. Wem gehört das Auto, dem Autohaus. "Was" würde da gar nicht passen.

Kommentar von Bjbolenz ,

Aber ich kann doch hier "wem oder was gehört das Auto" fragen? Oder nicht?

Kommentar von DerTroll ,

Nein. Nur "wem"

Kommentar von Bjbolenz ,

Ich würde natürlich nie nur mit was fragen, aber wem oder was klingt für mich plausibel.

Kommentar von adabei ,

Glaub uns: du musst hier trotzdem mit "wem?" fragen.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 76

Ich gebe dem Kind den Ball? > Wem gebe ich den Ball? > dem Kind.

Die Frage beim Dativ ist "wem", wie du schon gesagt hast.

___________________________

In deinem anderen Beispiel wird der Dativ einfach von der Präposition "mit" ausgelöst.

Präpositionen können den Genitiv, den Dativ, oder den Akkusativ auslösen. Daneben gibt es noch eine Reihe von sogenannten "Wechselpronomen", die sowohl den Dativ als auch den Akkusativ auslösen können, je nachdem, ob es um Ort oder Richtung geht. "in" und "auf" sind z.b. solche Präpositionen.

Die Blumen stehen auf dem Tisch. (Wo?) > Dativ

Ich stelle die Blumen auf den Tisch. (Wohin?) > Akkusativ

Hier ein Link:

https://deutsch.lingolia.com/de/grammatik/praepositionen/faelle


Antwort
von beangato, 52

Ich frage da eher: WOMIT  hast Du gespielt?                      

http://www.udoklinger.de/Deutsch/Grammatik/DekNomen.htm

Antwort
von Piadora, 46

mit nach bei von zu aus seit

... diese Präpositionen erfordern immer den DATIV → http://www.mein-deutschbuch.de/praepositionen-mit-dativ.html

Antwort
von slutangel22, 66

Jo, du hast es doch schon.

Kommentar von Bjbolenz ,

Ich suche hierzu aber links oder Literatur

Kommentar von slutangel22 ,

Der Dativ ist halt eine krasse Nische. Ich will dir jetzt nicht den Wikipedia-Link schicken, aber mehr gibt's da wohl nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community