Darf mich als Gast eine Bedienung im Cafe einfach an einen anderen Tisch wegschicken, damit Platz für eine größere Gruppe ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, grundsätzlich hat die Bedienung Hausrecht und kann die Gäste umsetzen bzw. des Hauses verweisen. Der Gast kann nicht wirklich als Einzelperson einen 8er Tisch besetzen. Das lernt man nicht in der Schule, das gehört sich einfach nicht. Mit Deinen weiteren Äußerungen bist Du ganz schnell an der Schwelle zum Qerulant...Übrigens sagt Dein Nicname schon sehr viel über Deine Geisteshaltung. Nein, das ist keine Beleidigung. Liebe Grüße, Peter 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
28.03.2016, 22:46

Mein Nickname ist völlig egal.

0

Ich bins noch mal der Fragesteller:

-Ich hatte den Platz gewechselt ohne Murren, aber die Gruppe war sehr laut und ich bezahlte und ging. Seitdem besuche ich den Saftladen nie mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darf sie, sie hat Hausrecht.
Sie darf dich auch vor die Tür setzen wenn sie es will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
28.03.2016, 13:44

Dann bestelle ich auch dort nichts zukünftig mehr, das sage ich, wenn ich gehen würde.

0
Kommentar von Potts86
28.03.2016, 13:49

Kannste ja machen aber ob es jemanden Interessiert 😉

0

Nun ja, die Bedienung wird dich wohl vorher gefragt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
28.03.2016, 13:44

Wenn ich mir einen Tisch aussuchte, der nicht reserviert war, habe ich ein Recht auf dort sitzen bleiben, ich hatte noch Essen und Trinken und es war ein Einzeltisch für 1 Person.

0
Kommentar von aribaole
28.03.2016, 13:45

Das ist der große Irrtum vieler! Du bist Gast, hast also KEIN Hausrecht.

0
Kommentar von aribaole
28.03.2016, 13:52

Dann wirst du wohl nirgends mehr reingehen, denn jedem Gastwirt sind (Beispiel) 10 zahlende Pers. lieber, als eine!

0
Kommentar von aribaole
28.03.2016, 14:43

Wärest du der Gastwirt, hättest du auch lieber 100€ statt 5-10 € (Beispiel).

0

Sie hat Dich wohl nicht weggeschickt, sondern gebeten, den Tisch zu wechseln. Die andere Seite ist die, warum setzen sich einzelne Gäste an einen großen Tisch, wenn auch kleine Tische frei sind?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
28.03.2016, 13:40

Es war ein einzelner Tisch, den die Bedienung mit größeren zusammenrücken wollte.

0

Die Bedienung übt das Hausrecht aus. Wenn Du Dich weigerst, den Tisch zu verlassen, kommt der Geschäftsführer und bittet Dich nochmals höflich. Wenn Du seiner Bitte nicht entsprichst, fliegst Du raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
28.03.2016, 13:45

Gut, dann bekommt der Saftladen meiner Meinung nach auch kein Geld mehr von mir und ich schreibe eine saftige Bewertung über meine Eindrücke.

0

Was bist du denn für ein Querulant? Wahrscheinlich gehörst du zu denen, die niemand als Nachbar oder Arbeitskollege braucht... Sitzt du auch am Fenster und schreibst Falschparker auf, weil du im Recht bist??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
28.03.2016, 13:49

Ich nutze nur meine Rechte, das hat nichts mit Querulant zu tun.

0
Kommentar von alphonso
28.03.2016, 13:57

Du hast in einem Café kein Recht auf einen bestimmten Platz. Auch nicht wenn du zuerst da warst. Du bist im Unrecht.

0

Dann könnte dich die Bedienung aus dem Lokal werfen und ggf. auch durch die Polizei entfernen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
28.03.2016, 13:36

Dann würde ich sagen, als Gast habe ich mir den Tisch selbst ausgesucht und die Gruppe soll sich aufteilen, wenn dann die Polizei gerufen wird, verschwinde ich und sage dazu, dass ich den Saftladen nie besuche.

0