Frage von ichdu444, 227

Darf ein Snowboard boot über das Brett stehen?

Hey, ich lern heuer Snowboard. Ich hätte da mal eine kleine Frage. Undzwar folgende: ich würde ein creazy creek board 148cm in orange bekommen,dieses hat eine "normale" bindung drauf. Ich bekomm allerdings boots Größe 42/43. Der Vorgänger hatte nur "40er" boots. Ich habe meine boots drauf gemacht und der schuh stand 7cm über. Ist das normal oder sollte man dann lieber eine größere bindung drauf machen? Dankeschön für eure hilfe.

Antwort
von Himmelsbaum, 227

Puh...also 7 cm ist schon viel. Wenn du dann das carven lernst, wirst du denke uch probleme in den kurven haben. Bei mir stehen die boots nur ein bis 2 zentimeter drüber. :/

Kommentar von ichdu444 ,

aber wenn ich die Bindung noch dreh und nach hinten verschiebe müsste es doch gehn?

Kommentar von Himmelsbaum ,

Naja drehen?...ne. Wenn du sie beliebig drehst, kann es sein das du auf einmal nicht mehr fahren kannst, weil es so ungewohnt ist. Nach hinten verschieben weiß ich nicht ob das geht Oo die haben ja immer einen fixpunkt wo sie montiert sind.

Kommentar von ichdu444 ,

ja halt den winkel 16grad einstellen

Antwort
von bettershred, 205

Das ist Unsinn. Wenn ein Brett zu schmal ist, dann ist es einfach zu schmal. Klar kannst damit rumrutschen, aber bescheuert bleibts trotzdem. Wenn du ernsthaft Snowboarden lernen willst, dann leih dir leiber ein passendes Brett für den Kurs aus. Wenn du einfach mal rumschribbern willst - na, dann kannst das schon machen, aber der Spaß ird schwerer kommen :D

Antwort
von Meterstab97, 188

Nein, hatte das gleiche Problem mit meinen 47er Boots :)
Dich wird es bei jeder Kurve hinlegen

Kommentar von ichdu444 ,

ich kann meine bindung noch um 2cm nach hinten verschieben und ich muss die Bindung ja auch schief drauf bauen, dann stehst auch nicht mehr über hoffe ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community