Frage von BloodmoonYasuo, 62

CPU betriebszeit 4Tage was tun?

Hallo liebe Community,

Un zwar habe ich folgendes Problem. Wenn ich den Task Manager aufrufe und auf meinen CPU daraufklicke steht da Betriebszeit 4:18:02:54 Also 4 Tage und 18 Stunden. Das will einfach nicht verschwinden ich habe meinen PC Heruntergefahren Für mehr als 10 Stunden vom Strom ausgesteckt aber es ändert sich nichts was kann ich dagegen machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von roboboy, Community-Experte für Computer & PC, 20

Ich muss dich nur noch kurz beruhigen:

Das weiß ich ja nicht. Ich denke nicht das es güt ist wenn mein CPU 7 Tage oder so läuft.
Kein Problem. die kannst du 24/7 laufen lassen. Vor allem, wenn du zufälliger weise einen Xeon eingebaut hast, die sind genau dafür gemacht. Die musst du nie ausmachen. 

Aber auch jede andere CPU hält das locker durch, aber jede Woche sollte ihr mal ne pause gegönnt werden.

Wenn du den PC normal herunterfährst, ist die CPU aus. Der Zähler zählt nur die Zeit, wo der PC an ist^^

LG

Antwort
von Kurpfalz67, 31

Windows-Taste + X

Wenn du nun auf Herunterfahren klickst, musst du dabei die Shift-Taste halten.

Wenn du den PC nun wieder hochfährst, sollte das gelöst sein.

Kommentar von BloodmoonYasuo ,

Mach ich jetzt mal. Danke im Voraus.

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Hoffe, es hilft

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Computer & PC, 12

Das ist wahrscheinlich die Gesamtlaufzeit der Anwendung. Sofern die Zeit von einem Neustart nicht zurückgesetzt wird ist das ein weiterer Beweis dafür, da bei einem Neustart alle Dienste geschlossen werden und auch FastBoot abgeschaltet ist.

Sofern dies der Fall ist einfach so lassen, das ist nicht schlimm.

Antwort
von Maboh84, 27

ich glaube dies liegt am hybrid-boot.

mach einmal einen neustart! dann sollte die kernel ganz gestoppt werden. 

Kommentar von BloodmoonYasuo ,

Neu gestartet habe ich den PC auch schon.

Kommentar von Maboh84 ,

ich habs eben getestet... hatte vorher 3Tage 8h... jetzt reboot und er beginnt bei 0


mach nun das selbe spiel noch kurz mit herunterfahren:D

Kommentar von BloodmoonYasuo ,

Meinst du den PC neustarten oder Hybrid-boot sorry kenne mich net aus einfach irgendeinen Gamer PC geholt :P

Kommentar von Maboh84 ,

also hab nun heruntergefahren, zähler bleibt! 

einfach auf start-->neustarten, damit wird der counter zurückgesetzt.

Beim Herunterfahren--> Starten geht der Start vom Windows schneller als bei einem Neustart. D.h. beim herunterfahren speichert er sich gewisse informtionen und nullt die betriebszeit nicht... was der sinn dieser betriebszeit ist, ist somit fragwürdig:)

Antwort
von Defender1994, 24

Einfach so belassen? Was stört dich daran?
Solang die Leistung nicht drunter leidet ist das nur Nebensache.

Kommentar von BloodmoonYasuo ,

Das weiß ich ja nicht. Ich denke nicht das es güt ist wenn mein CPU 7 Tage oder so läuft.

Kommentar von Defender1994 ,

Ich denke mal das er das auch nicht tut. Wenn der PC aus ist ist er aus das einzige was da noch Strom bezieht ist die Knopfbatterie für die Uhrzeit die der PC speichern soll.

Ich denke mal nur das sich der Timer nicht resettet sondern pausiert und weiter zahlt sobald der PC startet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten