Frage von Dome1205, 47

Chemische Erklärung für Brauseeffekt?

Hallo Leute, ich brauche für den Brauseeffekt bei Natriumchlorid und Natriumhydrogencarbonat eine Erklärung. Kann mir jmd helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 47

Eine beliebige (!) Säure bildet mit einem beliebigen (!) Carbonat oder Hydrogencoabonat Kohlensäure (H₂CO₃ durch Protonierung von HCO₃- bzw. CO₃2-), die sofort zu CO₂ und Wasser zerfällt.

Kommentar von Dome1205 ,

Danke:). Was passiert bei der Erhitzung von Puderzucker und Haushaltszucker, also auf Teilchenebene?

Kommentar von botanicus ,

Welche Hausaufgabe darf ich Dir dann als nächstes bearbeiten? Nebenbei: Die Vorgänge auf Teilchenebenesind simpel, wenn es nur um das Schmelzen geht. Das kannst Du selber. Wenn die Pyrolyse gefragt ist, kannst Du das nicht mehr überblicken.

Kommentar von botanicus ,

Danke für's Sternchen :-)

Antwort
von 18garfield94, 40

Aus dem hydrogencarbonatanion wird CO2 freigesetzt. das führt zum aufschmümen

Antwort
von bauerjonas, 34

Wie bei Natriumchlorid? Wenn man NaCl in Wasser löst sprudelt es nicht

Kommentar von Dome1205 ,

Mit Salzsäure, nicht mit Wasser, sry.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community