Frage von MrBourbon, 59

Cannabis Geruch und Drogentest?

Ich hab eine Frage und zwar muss ich in paar Wochen zu einer ärztlichen Untersuchung da ich vor 2 Monaten in einer PolizeiKontrolle war und der urintest positiv war. Der BluttesT war negativ. Ich habe EINMAL in meinem Leben und das war 2 o. 3 tage vor dem urintest in Meinem leben 3 Züge von einem joint genommen. Ekelhaft! Dennoch kam das schreiben rein. Soweit so gut ich mach mir keine sorgen dass ich da durchfallen da es wirklich nur einmal war. Aber heute bei der Arbeit habe ich bei einem Kunden geklingelt und als er die Tür aufmachte kam mir ein abartiger grasgeruCh entgegen... Kann der test also in paar Wochen trotzdem positiv ausfallen? Ich habe nur Gras gerochen.. Rauch war es glaube ich nicht....

Antwort
von clemensw, 34

Nein, Passivkonsum reicht idR nicht aus, um ein positives Testergebnis zu erreichen (dazu müsstest Du schon längere Zeit in einem kleinen Raum mit mehreren Kiffern zusammen sitzen).

Antwort
von aXXLJ, 24

Wirst Du betrunken, wenn Du in einer Gastwirtschaft den Geruch von offen stehendem Bier, Wein und Schnaps riechst?
Nein, sicher nicht.
Ebenso wenig wirst Du mit Cannabiswirkstoff kontaminiert, wenn Du lediglich die Geruchsstoffe wahrnimmst.

Wusstest Du eigentlich, dass es Dein gutes Recht ist die Teilnahme an Schnelltests (Urintest, Schweißtest, Speicheltest) zu verweigern?

Antwort
von ItsLuka5, 26

Keine Sorgen :)
Ich musste neulich auch nen Test abgeben und war n paar Tage vorher mit jemandem Der am Fenster konsumiert hat in einem Zimmer. Test war Negativ :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten