Frage von Vespertine81, 149

Brautkleid vom Brautladen falsch und unsauber umgenäht - was nun?

Mein Brautkleid war etwa 2 Nummern zu groß. Es ist ab BH-höhe gleichmäßig, fließend abfallend. Brautladen hat an der Hüfte unsaubere Abnäher innen angebracht (keine Nahten versäubert). An der Taille passt das Kleid zwar sehr gut aber es wurde nicht durchgehend bis zum Boden verengt, so dass die 4 Stofflagen nun Unmengen an Stoff alles an den Hüften zum aufbauschen bringt (Nix ist mehr fließend). Ich habe Keine detaillierte Änderungsanweisung an die Schneiderin im Brautladen gegeben (ich war der Meinung sie muss ja wissen was zu tun ist). Ich frage mich nun ob ihr Auftrag erfüllt ist, damit dass das Kleid ja im Prinzip an der Taille sitzt oder ob ich fordern kann dass mein Kleid ohne oder nur geringen Zusatzkosten in der gesamten Länge auf meine Größe angepasst wird mit sauberen Nahtabschlüssen. Es wird eine mehrstündige Arbeit sein da es um vier Stofflagen /-Schichten geht. Ich habe etwas Angst dass ich hier gar keine Ansprüche habe.

Antwort
von Menuett, 63

Ich würde das reklamieren.

Auch wenn Du keine genauen Angaben gemacht hast - das, würde ich behaupten, ist in jedem Fall Pfusch.

Antwort
von brummitga, 95

reklamieren. Das ist auf alle Fälle keine gute Werbung für die Schneiderei.

Antwort
von jimpo, 50

Das hat keine Fachkraft genäht. Hingehen, anziehen, zeigen was  für eine Stümperarbeit abgeliefert wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community