Frage von LastOfUs94, 174

Braune Zimmertür weiß gestrichen - nun kommen gelbe Flecken durch. Woran könnte es liegen?

Hallo,

Ich habe unsere braune Zimmertür weiß gestrichen und jetzt kommen überall gelbe Flecken durch. Ich bin absolut nicht vom Fach und brauche dringend einen Rat :/

Danke für jede Hilfe!

Antwort
von Bambi201264, 135

Ich bin zwar auch nicht vom Fach, aber da hilft wohl nur gründlich (!) abschleifen (bis aufs Holz runter) und neu Lackieren.

Du hattest Due Tür vor dem Streichen nicht gewaschen oder abgeschliffen, oder?

Gutes Gelingen.

Kommentar von LastOfUs94 ,

Nein habe ich nicht. Ich habe die zwar gründlich gereinigt, aber nicht abgeschliffen. 

Danke für deine Antwort!

Antwort
von Hiordis, 113

Ich bin selbst kein Experte, aber ich vermute, das könnte einfach daran liegen, dass die weiße Farbe die braune angelöst hat und sich die Farben vermischt haben oder es noch immer tun). Ich kenne das nur von einem Fleck, der mal von einer Fliege übrig blieb, die an der Wand ihr Ende fand. Da hat mein Vater drüber gestrichen, als wir renoviert haben, aber der Fleck kam immer wieder durch und hat sich quasi mit der Farbe vermengt.
Wenn mein Vater eine Tür neu streichen wollte, dann hat er immer zuerst mit einem Heißluftfön und einem Spachtel die vorhandene Farbschicht abgekratzt, was wohl seinen Grund haben wird. 

Kommentar von LastOfUs94 ,

Danke für deine Antwort! Dann werde ich mir wohl oder übel die Arbeit machen müssen und alles nochmal runterkratzen müssen. Danke für den Tipp mit dem Heißluftföhn.

Kommentar von Hiordis ,

Na dann wünsch' ich dir mal viel Erfolg ^^
Nachdem du die Farbe runter gekratzt hast solltest du wohl auch - wie einige schon geschrieben haben - noch mal drüber schleifen, um wieder eine glatte Fläche zu bekommen. Eine Lebensaufgabe, so eine Tür x)

Antwort
von Dexterschild, 106

Bin leider auch nicht vom Fach, könnte mir aber vorstellen, dass Du einen besonderen Lack/eine besondere Farbe für's Streichen benutzen sollst

Antwort
von fddbv, 137

Das ist der Holz Inhaltsstoff Lignin der den Wasserlack verfärbt. Da musst du entweder einen Sperrgrund vorstreichen oder einen Lösemittelhaltigen Lack benutzen da passiert das nicht.

Antwort
von experience56, 93

Falls in diesem Raum einmal geraucht wurde, sind das Nikotinflecken und die lassen sich fast nicht überstreichen, fressen sich immer wieder durch. Normalerweise müsste man die Türen komplett ablaugen oder sogar abschleifen. Ich habe einmal eine Holzdecke in einer Raucherwohnung sage und schreibe sieben mal überstrichen...und trotzdem schienen die Nikotinflecken immer noch leicht durch...

Kommentar von LastOfUs94 ,

Danke für deine Antwort, allerdings wurde in dem Haus nie geraucht :/ somit fällt das leider weg

Kommentar von experience56 ,

Gut, aber die Wirkung scheint ja ähnlich zu sein. Also bleibt nur entweder mit den Flecken leben oder komplett abschleifen.

Antwort
von zetra, 104

Das ist alte Wachspolitur die da "durchblutet".

Mit Nitro-Farbe, oder Schellack absperren. Dann noch einmal eine Grundfarbe und darüber einen Lack deiner Wahl.

Schon ist Ruhe im Karton. (Ich finde es immer gut, wenn hier geschrieben wird:

Ich bin zwar kein Fachmann, aber so und so funktioniert diese Sache).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community