Frage von Pelikan8, 67

Wand grundiert, gestrichen, verputzt: warum sieht man immer noch gelbe Flecken?

Hallo!

Wir sanieren ein Haus aus den 1960er Jahren. Ich habe Wände bereits zwei mal mit Tiefgrund gestrichen, danach mit weißer Farbe und dann mit groben Putz verwendet. Trotzdem scheinen gelbe Flecken von der Wand durch. Wie kann ich die Wand versiegeln, damit nichts mehr durchscheint?

Vielen Dank!

Antwort
von cirius666, 43

Kommt auf den Untergrund an.
Vielleicht War es Lehm? Der schimmert auch durch. Ansonsten wie bereits gesagt isolierfarbe kaufen.
Gibt aber auch im Fachhandel isolierspray.

Zur Ursache. Es könnte Nikotin sein alte wasserflecken oder Ruß welcher damals verwaschen wurde

Antwort
von lohne, 46

Wahrscheinlich hat dort über 50 Jahre ein starker Raucher gelebt. Die Wände hätten vorher abgewaschen werden müssen (abgelaugt). Leider wird das wohl wieder durchschimmern. Mir fällt dazu nur ein, das Ganze mit Ölfarbe zu streichen

Antwort
von IronRico, 36

Hol Dir spezielles isolierweiß , das gibt es auf Wasserbasis sowohl als auch auf Lösemittelbasis . Solltest zuerst auf Wasserbasis versuchen , wenn das nicht hilft , dann auf Lösemittelbasis , das müsste dann aber helfen . Vorab noch , immer vorher die Gebrauchsanweisung lesen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten