Braucht man Freizeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir scheint, du hast dein Leben nicht so ganz unter Kontrolle.

Freizeit ist die Zeit, in der du nicht arbeitest. Selbstverständlich gehören Erholungszeiten zur Freizeit. Zur Erholung muss man doch nicht untätig sein. Ich z.B. koche sehr gerne. Für mich ist kochen Erholung. 

Freizeitgestaltung ist auch Erholung.

Du wirst einen vernünftigen Kompromiss finden müssen, wie du Arbeit, Erholung und Freizeitaktivitäten unter einen Hut bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FastSchonAlt
03.06.2016, 19:00

"leben nicht so ganz unter Kontrolle"

zumindest hab ich ein ziemliches Disziplin Problem was Arbeiten also Lernen angeht (Schüler nicht Student)

0

Muss jeder selbst für sich entscheiden. Aber ich denke keiner ist geboren um sein Leben ausschließlich für die Arbeit zu opfern..bisschen Freizeit wäre daher vielleicht nicht schlecht, aber jeder ist da unterschiedlich, wenn einem Arbeit unheimlich viel Spaß macht, ist das ja sozusagen seine Freizeit..

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung