Frage von Strohalm1, 80

Braucht man die deutsche Landesvorwahl wenn man in deutschland von einem Handy mit einem Österreichischen anbieter eine Deutsche Handynummer anrufen will?

Hi, wie oben schon steht, möchte ich wissen, ob man in Deutschland die Landesvorwahl bei der Handynummer mitwählen muss, wenn man (der anrufer) eine sim von einem Österreichischen Mobilfunkanbieter hat, und der, den man anrufen will, eine sim von einem deutschen anbieter. Schonmal danke :)

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 42

Hallo Strohalm1,

kurz und knapp: Ja.

Okay und nun noch etwas ausführlicher. :)

Wenn du einen österreichischen Mobilfunkanbieter hast und du hältst dich in Deutschland auf und möchtest eine deutsche Mobilfunknummer anrufen, dann musst du die Ländervorwahl mitwählen. Denn deine Mobilfunknummer bleibt ja eine aus Österreich.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort
von oliberlin, 39

Ja, die 0049 bzw. +49 braucht man. Mit einer österreichischen SIM bleibt Deine Rufnummer immer im österreichischen Netz, auch wenn Dein Mobiltelefon per Roaming mit einem deutschen Mobilfunknetz verbunden ist.

Das selbe gilt natürlich auch für deutsche Telefonierer, die mitten in Wien stehen und eine Wiener Nummer anrufen wollen, auch hier geht nichts ohne die 0043 bzw. +43.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 21

Es gilt immer die Landesvorwahl der Simkarte. In / aus Deutschland kannst du nur deutsche Simkarten ohne Landesvorwahl anrufen.

Antwort
von alleskafi, 34

wenn du die vorwahl +49 (für deutsche nummern) wählst, wirst du IMMER verbunden werden.

mit einer österreichischen nummer in deutschland eine deutsche nummer OHNE vorwahl anrufen, müsste eigentlich auch funktionieren.

am einfachsten: ausprobieren ;-)

Antwort
von Accountowner08, 18

ja, klar und du zahlst auch roaming...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community