Frage von seleeeeen2112, 62

Brauche eure Hilfe .... Wie sollte man sich bei einem Auswahlverfahren anziehen?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 30

Beim Auswahlverfahren/Vorstellungsgespräch sollte - auch im Modebereich - die Jeans zuhause bleiben! Es gibt genügend Alternativen.. du kannst ja eine schwarze oder beige Hose bzw. ruhig auch was "Farbiges" wie eine rote oder gelbe Hose anziehen..! Schick kombiniert mit einer schönen Bluse, am besten in einer stilsicheren Kontrastfarbe ODER mit einem Oberteil, das die Farbe tlw. (etwa in einem Muster) dezent aufgreift, kann es eig. mMn nix Besseres geben :)

Dazu schöne Schuhe & einen Blazer, ein paar Accessoires --------> passt doch :)

Alles Gute für dich..! Viel Erfolg beim Vorstellen/Auswahlverfahren.. das packst du schon :) Glaub' einfach an dich!

Antwort
von Shiva93, 19

Mit einer guten Bluse und einer Stoffhose machst du sicher nie was verkehrt. Ordentliche Jeans ginge zur Not sicher auch. Vielleicht eine gute blaue Jeans, weiße Bluse und einen schwarzen Blazer?

Antwort
von Othetaler, 35

Kommt drauf an, wo du dich bewirbst. Und wofür. Grundsätzlich immer etwas förmlicher, als nötig.

Kommentar von seleeeeen2112 ,

Beim Douglas

Kommentar von Othetaler ,

Dann passt es ja. Etwas förmlicher, als die Mädels da im Laden herumlaufen. Keinesfalls flippig oder als Modepüppchen.

Antwort
von DieDeutscheMark, 24

Nicht zu "Straßenstyle" oder zu "jugendlich". Auch nicht zu adrett. Ein normales Hemd mit einer guten Jeans, ohne Löcher . Oder auch einen Streifenpullover.

Kommentar von seleeeeen2112 ,

ok Dankeschön :)

Antwort
von Geisterstunde, 20

Sportlich-elegant aber nicht übertrieben

Antwort
von poldi1405, 22

Ordentlich aber nicht schmierig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community