Frage von smartphonefrage, 24

BPM sync vorab in de tracklist als DJ?

Hallo Liebe Leute,

Ich habe eine Frage und zwar springe ich in 2 Wochen als DJ fuer einen Freund ein auf einer mittelgrossen open air veranstaltung. Erwartet wird aufheiternder Techno ala Drumcode. Da das eigentlich nicht mein stil ist moechte ich gerne fuer vereichfachtes mixen, beatmatchen alle meine Tracks, 32 an der Zahl auf genau 125,00 BPM editen. Meine Frage ist nun mit welchem Programm ich dies am besten mache (zb. pro tools, ableton etc.) Spielen tu ich auf den CDJ 900 (nicht nexus) Bitte um hilfreiche antworten und keine Verurteilungen vonwegen manipulieren bzw. vereinfachen. Ich fuehle mich noch nicht so wohl beim mixen dieser musik daher moechte ich mir die arbeit des beatmatchens etwas vereinfachen! Gruss und danke an alle die antworten

Antwort
von Hackermaster1, 18

Naja ... wenn du die Geschwindigkeit des Originalsongs kennst und das Lied auf 125 BPM verschnellern oder verlangsamen willst, dann brauchst du dir nur das Verhältnis der BPMs zueinander ausrechnen und das Lied in einer einfachen Musikbearbeitungssoftware (es reicht sogar Audacity) um das ausgerechnete Verhältnis verschnellern bzw. verlangsamen (achte darauf, dass sich die Tonhöhe nicht verändert!!!).

Allerdings bietet der CDJ900 genau diese Funktion:

Die BPM der Songs zuvor mit Rekordbox ermitteln lassen ... dann alles auf einen USB-Stick und am CDJ dann mit dem Geschwindigkeitsregler das Tempo auf 125 BPM einstellen.

Kommentar von smartphonefrage ,

Wenn ich denn alleridings mit dem CDJ auf 125 erhoehe nach der rekordbox analyse kann es ja immernoch sein, dass der track auf 124,6 oder 125, 4 spielt oder? Was ich suche ist einen Weg den Track in einem Programm zu haben und genau einzustellen, dass er auf 125,00 BPM ist und dann exportieren bzw speichern.

Kommentar von Hackermaster1 ,

Sollte eigentlich nicht der Fall sein ... wenn du am CDJ den Track auf 125 BPM einstellst, dann hat der auch 125 BPM

Und ein Programm, wo du die BPM der Lieder einfach einstellen kannst kenn ich nicht. Das Programm müsste ja wissen, wieviel BPM der Originalsong hat, um es richtig einstellen zu können.

Aber wie gesagt: du kannst berechnen, um welchen Faktor du die Geschwindigkeit ändern musst und das kannst du dann ganz einfach in z.B. Audacity machen.

Kommentar von djrewerb ,

Hast du dir schon mal darüber Gedanken gemacht, wie ein Zwei-Stunden-Set mit konstant 125 BPM klingen wird?
Das wird todlangweilig werden, weil die Dynamik fehlt.

Stelle lieber den Pitchbereich der CDJ 900 auf +/- 6 Prozent.
Damit kannst du in 0,02 Prozentschritten die Geschwindigkeit ändern.

Allerdings hat der eingebaute BPM-Counter noch etwas Toleranz. Diese Toleranz kannst du verringern, indem du den Pitchregler genau an die Grenze einstellst, bei der die Anzeige auf 125 BPM umspringt.

Das beschreibe ich hier Schritt-für-Schritt:
http://www.rewerb.com/dj-tipps/beatmatching-bpm-counter-praezision-cdj.html

Damit sparst du dir alle Dateikonvertierungen.

Rock die Bude beim Festival!

Antwort
von jailbreaker6899, 6

Ja das ist kein Problem, wenn du die BPM der Songs kennst, kannst dur die Demo von FL Studio herunterladen, meine du kannst da zwar nicht speichern aber exportieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten