Frage von Pikashi, 30

Boot hat nicht genügend Speicherplatz, Fehlermeldung?

Hallo. Mein Laptop funktioniert nicht mehr richtig. Desswegen hab ich meine eigenen Dateien (Bilder, Musik etc.) auf meine externe Festplatte (1T) kopiert. Nun wollte ich alles auf den anderen Computer kopieren, aber es kommt immer die Meldung: Boot hat nicht genügend Speicherplatz. Wenn ich aber schaue, sind noch 834 von 890GB frei! Und meine Dateien haben vlt 120 GB. 3 Bilder Ordner und meine Musik konnte ich drauf kopieren aber weiter ging es nicht. Was muss ich machen?

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für PC, 16

Hallo Pikashi,

Willst du eigentlich nicht nur deine eigenen Daten wie Bilder und Musik auf der anderen HDD speichern, sondern auch die Systempartition?
Könntest du die Datenträgerverwaltung, bitte, öffnen und ein Screenshot davon hier hochladen. So öffnet man die Datenträgerverwaltung: http://www.giga.de/downloads/microsoft-windows/tipps/die-datentraegerverwaltung-...
Wenn du eine 1:1 Kopie der einen Platte machen willst, dann könntest du diese klonen. Aber wenn du das Betriebssystem neu installieren willst, damit der Laptop wieder richtig funktionieren kann, dann macht es kein Sinn die Systempartition auch zu klonen.
Könntest du, bitte, erklären, was genau mit dem Laptop nicht in Ordnung ist?

lg

Kommentar von Pikashi ,

Also ich hab mir auf dem computer meines dads nen user erstellt. Und da wollte ich eben jetzt meine bilder und so von meiner externen festplatte draufladen. Mein laptop ist 6 jahre alt und überhitz sich ständig, bis es von selbst ausgeht. Und es ist mega langsam. Ich will es garnicht mehr benutzen. Desswegen will ich den andern pc verwenden und will halt meine dateien auf meinem user haben.

Kommentar von DorianWD ,

So die externe HDD hat 1TB Speicher und darauf hast du die 120 GB Daten vom Laptop kopiert. Und jetzt können diese 120 GB auf dem Desktop PC nicht kopiert werden? Könntest du, bitte, ein Screenshot der Datenträgerverwaltung des PCs hier hochladen. Geht es eigentlich um ein Windows-PC?

Antwort
von MarkusGenervt, 18

Bei manchen Windows-Systemen gibt es eine Separate Boot-Partition (ohne Laufwerks-Buchstaben) welche nur ca. 100MB groß ist. Hier liegt der Boot-Manager und von diesem wird dann weiter nach C:\Windows gebootet.

Jetzt kann es sein, dass – z.B. durch diverse Änderungen – hier viele WBM-Backup-Leichen aufgelaufen sind und dann sind 100MB Ruck-Zuck voll.

Schau mal in der Datenträgerverwaltung nach. Da ist ein Laufwerk bei dem in Klammern "Startpartition" steht. Das ist die Boot-Partition und dort siehst Du oben in der Tabelle dann auch, wie viel freier Platz noch vorhanden ist.

Kommentar von Pikashi ,

99MB steht da

Kommentar von MarkusGenervt ,

Wirklich in der Spalte "Freier Speicher"? Und unter "Status" ist in dieser Zeile auch "Startpartition" eingetragen?

Hmm ... das ist seltsam ... da muss ich mal überlegen ...

Schon mal chkdsk laufen lassen?

Wenn für die Boot-Partition kein Laufwerks-Buchstabe zugeordnet wurde, kannst Du einen Neuen hinzufügen oder für chkdsk die UUID benutzen

chkdsk /v /x /r C:
chkdsk /v /x /r //?/Volume{XXXX-…}/

Die UUID kannst Du in der Console mit folgendem Befehl heraus finden:

mountvol

Der listet alle Partitionen mit UUID und Mountpoints auf.

chkdsk wird aber nicht im Live-Modus laufen. Dafür muss der Rechner neu gestartet werden und chkdsk läuft dann während des Start-Vorgangs.

Das kann seeehhr lange dauern, aber das darfst Du nicht unterbrechen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten