BMW m4 für Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versteh mich bitte nicht falsch, denn ich bin ganz sicher kein Moralapostel und selbst ein grosser Fan leistungsstarker Autos (-alles unter 250 PS ist nur ein Kompromiss um trocken von A nach B zu kommen-).

Trotzdem bin ich der Ansicht dass man für stärkere Autos schon ein paar Jährchen Fahrpraxis haben sollte. 

Und klar ich weis: Du willst damit nicht rasen, immer vernünftig fahren und du kannst dann nach der Fahrschule auch schon richtig gut fahren und hast alles Griff. Wie übrigens 99,99% aller Fahranfänger (inkl. mir selbst vor rund 12 Jahren) auch. Die Statistiken sprechen leider eine andere Sprache.

Letztlich ist es aber so, dass man nunmal ein leistungsstarkes Auto hat und die Leistung auch erleben will. Gerade wenn man sehr jung ist und sich für Autos begeistert. Und schwupps sinds dann halt mal 160 auf der Landstrasse oder man ist für die enge Kurve mangels Erfahrung mal 20 km/h zu schnell. 

Letzteres endete bei meinem ersten Auto übrigens am Baum. Ich hatte Glück, aber das Fahrzeug (75 PS, nicht auszudenken was passiert wäre, wenn ich 431 unterm Hintern gehabt hätte) war hinüber. Weitere Faktoren die zum schnell fahren verleiten sind dann bspw. noch Freunde die gerne sehen wollen was das Fahrzeug so hergibt. Da lässt man sich dann mit 18 natürlich auch nicht lumpen und latscht mal ordentlich drauf, etc...

Ich persönlich kann deine Begeisterung also voll verstehen, aber würde zunächst mit etwas kleinerem Anfang. Das muss ja keine 60 PS Gurke sein, aber nun auch nicht unbedingt gleich etwas mit 200+ PS. Wenn du dann ein paar Jahre Fahrpraxis hast, kannst du immer noch umsteigen. Bis dahin ist man dann in aller Regel auch Erfahren und Gefestigt genug, dass man die Leistung nicht permanent abrufen will/muss. Wenn du dir jetzt gleich den M4 holst, prophezeie ich dir, dass du trotz aller guten Vorsätze und trotz deiner Vernunftsbekundungen oft (zu) schnell unterwegs sein wirst und im schlimmsten Fall die 70k kaltverformen und dich bzw. andere verletzen wirst. 

Denke also lieber nochmals drüber nach obs zunächst nicht auch ein 318i/320i tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DErTRauRigeManN
05.03.2016, 15:06

Ich trau mich ja nicht schnell fahren :) von daher ist Maximum 130 auf der Autobahn drin

0
Kommentar von RefaUlm
05.03.2016, 15:09

Bis auf das mit den "unter 250PS" Stimme ich dir zu...

0
Kommentar von DErTRauRigeManN
05.03.2016, 17:25

M4 zum angeben weißte mit 17 mehr ist das auch nicht :-)

0

In dem Fall,kommt das ganz allein auf deinen Charakter an.Der Wagen fährt sich nicht schwieriger,als ein 100 PS Golf.Das ändert sich erst,wenn du die Leistung ausnutzt,sie dan unterschärtz,oder dein Umfeld nicht richtig einschätzt.Das kann mit 431 PS,sehr schnell gehen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DErTRauRigeManN
05.03.2016, 12:39

Ich bin schon vernünftig also nicht so einer der rast oder so

0
Kommentar von DErTRauRigeManN
05.03.2016, 12:57

Ich finde den m4 halt sau cool und ich will den ja nicht nur ein paar Jahre behalten sondern so lange es geht
Der kostet knapp 70.000€ Serie oder?

0

nicht mal 17 & n auto Finanzieren das mal eben 80k kostet... & du nicht mal richtig fahren kannst & sag jetzt nicht ich rase nicht kann fahn usw .. & dann eh nich schneller wie 130 fahren ja ne is klar 😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DErTRauRigeManN
05.03.2016, 17:23

Hahaha😄😄😄 ja also meine Mutti kauft mir den und nein fahren lerne ich ja noch mache gerade Motorrad 125ger Führerschein

0

Du kannst damit gar nicht umgehen das kann kein Anfänger Vernunft oder Unvernunft mal abgesehen das verführt jede zum Gas geben was Du nicht kannst ohne das es in einer Katastrophe endet . 

Es gibt schon zu viele Tote durch Raser in der Stadt und solche Autos sind der Hauptgrund weil die Fahrer damit nicht umgehen können und mit 17/ 18 schon mal gar nicht . Und mit 17 hat man noch keinen Füherschein der kommt erst mit 18 und man kann dann noch immer nicht fahren  nach 10-15 Jahren wohl ehr  .

Auto Anfänger sollte wie beim Motorrad eine PS Stufen eingeführt werden wer da drüber ein Ding fährt verliert sofort den Schein für 1 Jahr und muss ihn ganz neu machen . 1-3 Jahren max 70 PS immer pro Jahr um 10 PS steigend  nach 10 Jahren  Unfallfrei Begrenzung weg aber ein Unfall setzt das um 5 Jahre zurück .

Und finanziert tut dir das keiner solche werden nur bei Kredithaien vergeben und die wollen auch Sicherheiten haben die du aber nicht hast für 85-95,000 Euro  .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluberryMuffin
05.03.2016, 23:01

Was zur Hölle ist denn das für ein blödsinniger Vorschlag. Dann dürfte man mit neun Jahren Führerscheinerfahrung ja trotzdem nur mit Autos mit maximal 160 PS bewegen ...  Jeder Fahrer entwickelt sich andesr, manche besitzen schon nach ein Jahr Führerscheinerfahrung mehr Fahrkompetenzen als andere Leute ihr ganzes Leben nicht haben. Und diese Idee mit der Unfallfrei-Begrenzung... Warum sollte jemand, der mit 5 Jahren Führerschein einen Unfall baut, härter bestraft werden, als jemand mit 20 Jahren Führerschein? Es sind dann ja offensichtlich beide "gleich unfähig", ein Auto zu führen. Meine Erfahrung ist, dass gerade Leute, die den Führerschein schon viele Jahre haben, riskanter fahren, weil sie nicht aufmerksam sind, getreu dem Motto "Mir ist so lang nichts passiert, da wird mir auch diesmal bestimmt nichts passieren..."

Allerdings stimme ich dir vollkommen zu, dass ein BMW M4 absolut nicht für einen Fahranfänger geeignet ist.

1

Wenn du vernünftig wärst würdest du für den Anfang etwas günstigeres mit weitaus weniger PS holen um erstmal Erfahrung zu sammeln! So ein Sportwagen ist absolut nichts für einen Anfänger! Es sei denn du bist lebensmüde 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DErTRauRigeManN
05.03.2016, 15:07

Ich kauf das Auto ja nicht weil es so viel ps usw hat sondern weil es gut aussieht einen geilen Sound hat und ja😁 nicht weil ich damit rasen will

0
Kommentar von DErTRauRigeManN
05.03.2016, 17:27

Ich achte halt sehr auf die Optik und der M4 gefällt mir schon sehr sehr gut muss ich ja mal loswerden

0

So ein leistungsstarkes Auto ist was gaanz anderes als der Fahrschulgolf...Damit kann man sich sehr schnell verschätzen und dann kanns tödlich enden. Ich würds nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?