Frage von Ano30, 24

Bio/Substratspezifität: bindungen?

Und zwar lerne ich für meine Bio Klausur, die demnächst stattfindet und verstehe nicht, wie man wissen bzw erkennen kann ob ein bestimmtes Substrat von einem bestimmten Enzym aufgenommen bzw umgesetzt werden kann. Ich weiß, dass man die Bindungen im Hinterkopf behalten muss, aber irgendwie weiss ich nicht.
Wie kann man das denn erkennen?

Danke im Voraus :)

Antwort
von steffiuseIT, 12

Hall! Deine FRAGE: "...wie man wissen bzw erkennen kann ob ein bestimmtes Substrat von einem bestimmten Enzym aufgenommen bzw umgesetzt werden kann" 

Enzyme sind Biokatalysatoren, die chemische Reaktionen innerhalb eines Organismus beschleunigen. Die meisten Enzyme sind Proteine. Die Wirkung der Enzyme ist in der Regel sehr spezifisch. Enzyme wirken mit hoher Spezifität. Sie erkennen nur ein ganz bestimmtes Substrat (Substratspezifität). In Abhängigkeit von den Eigenschaften des aktiven Zentrums katalysiert ein bestimmtes Enzym nicht jede beliebige Reaktion, sondern setzt das Substrat zu ganz bestimmten Produkten um. Diese Eigenschaft nennt man Wirkungsspezifität.

Enzym + Ausgangsstoff = Enzym-Substratkomplex = neue Produkte + (ggf. Enzym)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community