Frage von veKdt, 63

Bin in der 10. Klasse realschule und möchte auf die Hauptschule wechseln geht das und komme ich da dann in die 9. Oder 10. Wohne in Baden-Württemberg?

Unbedingt schule wechseln

Antwort
von SunKing33, 26

Hallo,

Ein Wechsel zur Hauptschule kommt nicht in Betracht, weil Du bereits die neunte Klasse erfolgreich abgeschlossen und damit Deinen Hauptschulabschluss erreicht hast.

Wenn Du jetzt durchziehst, hast Du vermutlich bessere Chancen einen guten Ausbildungsplatz zu finden, als wenn Du jetzt von der Schule abgehst.

Wenn Deine Entscheidung, die RS zu verlassen, dann gehe zu Handwerkskammer, IHK und Arbeitsamt, damit die Dir noch im laufenden Ausbildungsjahr eine Lehrstelle vermitteln. Du würdest damit ein ganzes Jahr Zeit einsparen. - Und zu blöd, um ein wenig nachzulernen bist Du vermutlich auch nicht.

Alles Gute!

Antwort
von R55K94, 38

Wenn du in der 10. Klasse bist und somit kurz vor deinem Abschluss stehst, wieso willst du auf die Hauptschule?

Sind deine Noten so schlecht?

Ich denke wenn du es bis dorthin geschafft hast, kannst du auch den Abschluss schaffen! Glaub an dich!!

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 24

Mit der Versetzung in die 10 Realschule hast Du bereits Deinen Hauptschulabschluss in der Tasche !

Du könntest höchsten versuchen in die 10 Hauptschule (sind das Werkrealschulen bei Euch inzwischen ?) zu kommen, um dort Deinen MSA zu machen. Ob die einfacher ist, ist aber fraglich.

Sonst könntest Du noch mit dem Hauptschulabschluss auf eine Berufsfachschule gehen, die endet ebenfalls mit dem MSA und wird bis zu 1 Jahr auf eine Berufsausbildung angerechnet.

Antwort
von Sonnenschwarz97, 30

Ich würde auch Real Abschluss versuchen und lernen
Für die Ausbildung ist oft Mittlere Reife besser.
Oder wiederhole freiwillig eine Klasse.

Ich hab Hauptschule und es war schwer ne Ausbildung zu finden oft viele Handwerkliche Berufe mit Hauptschule sonst viele bzw die meisten wollen Mittlere Reife.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community