Frage von LennardKlein, 46

Bin ich halb Moslem?

Also, ich wollte fragen ob ich halb Moslem, halb Christ bin, denn die Familie von meiner Mutter sind Moslems und die Familie von meinem Vater sind Christen, was bin ich dann? Also ich gehe zur Kirche und so aber ich beachte auch die Muslimische Regeln wie z.B. kein Schwein essen

Antwort
von 979853562951413, 6

Das kannst du dir aussuchen aber du kannst auch nach beiden religionen leben.

ich prsönlich finde es schwachsinn religionen so zu trennen. viele religionen haben ähnliche regeln und auch nur einen gott der immer anders heißt.

ich finde es nicht gut das so oft nach religionn getrennt wird und stehe selber auch zwischen verschiedenen Glaubensrichtungen.

Antwort
von minaray1403, 32

Das hängt davon ab an was du glaubst, beides geht nicht. Außer du lebst deine eigene Religion, denn laut Bibel und Koran darfst du nicht zwei Glaubensweisen haben.

Kommentar von 979853562951413 ,

kaum einer tut genau das was in der bibel/Koran steht. Es wird doch auch zwischen evangelen katholiken getrennt und zwischen juden und christentum obwohl eigentlich die selben personnen darin vorkommen. wenn sich also religionen Überschneiden warum darf mann dann nicht zwischen zweien stehen?

Antwort
von WiihatMii, 15

Religion ist doch nicht vererblich. Du würdest ja auch nicht fragen: "Meine Mutter ist in der CDU und mein Vater in der SPD. Was bin ich?"

Wahrscheinlich machst du all diese Sachen einfach aus Gewohnheit mit. Überleg dir, ob du wirklich etwas davon glaubst, was dir deine Eltern erzählen. Es ist auch voll in Ordnung, wenn du gar nicht an Gott glaubst oder zwar an Gott, aber nicht für logisch hältst, was die Religionen von dir verlangen.

Antwort
von furkansel, 15

Du bist das, wovon du überzeugt bist. Das wird ni einfach vererbt.

Antwort
von priesterlein, 19

Religion und Glauben sind nicht genetisch vererbbar, es sei denn, dass man von Trollen abstammt, denn bei denen ist das so.

Das Befolgen von Regeln macht niemanden zu einem Gläubigen sondern nur zu einem Regelbefolger, der vielleicht auch versucht, seine Werte daran auszurichten.

Antwort
von falkringo, 5

du bist nicht christ oder moslem weil deine eltern es sind sondern aus deiner eigenen überzeugung heraus. Wenn du dich an regeln beider Religionen hälst und keine der Religionen vernachlässigst würde ich mich an deiner stelle einfach als gläubige bezeichnen und nicht als muslima oder christin.

Antwort
von Ottoman00, 7

Wäre deine Mutter Muslimin würde sie keinen Christlichen Mann  heiraten, also bist du kompletter Christ.
sowas wie halb Moslem gibt es nicht.

Antwort
von sozialtusi, 24

Das kommt doch darauf an, was DU glaubst und wonach DU lebst. Identifizierst Du dich mit dem Islam oder dem Christentum?

Kommentar von LennardKlein ,

Ja ich glaube ja halt an den Gott, den es ja gibt, und ich glaube auch an Jesus und Mohammed

Kommentar von sozialtusi ,

Tja, dann lies Bibel und Koran und schau, was Dich mehr anspricht.

Antwort
von josef050153, 12

Wenn deine Mutter einen Christen geheiratet hat, dann ist sie keine Muslima und du bist auch kein Moslem - schon gar kein 'Halbmoslem'. Das klingt so ähnlich wie  halb schwanger.

Muslim bist du, wenn du vor Zeugen das Glaubensbekenntnis gesprochen hast, sonst nicht.

Antwort
von n67ar, 18

Das kommt darauf an, an was du glaubst und nicht deine Familie

Antwort
von antwort7, 23

Ich würde dir empfehlen dich eher dem Glauben zu widmen dem du dich eher verbunden fühlst. Das ist ganz deine Entscheidung. 

Und nur die Tatsache, dass du Schweinefleisch isst, verändert deinen Glauben grundsätzlich nicht. Besonders heutzutage nehmen das viele Moslems nicht mehr so streng. Christen waren früher ja auch viel strenger. : )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten