Frage von mmk1988, 51

Bilder vor dem inneren Auge?

Hallo Leute, da es Gestern Abend mal wieder extrem war wollte ich Fragen ob sonst noch jemand folgendes Phänomen kennt: Man ist im Bett möchte einschlafen und plötzlich erscheinen wie aus dem nichts Bilder vor dem inneren Auge. Die Bilder scheinen aber keine erinnerungen zu sein. Sie sind mit unglaublich vielen Details versehen. Wenn ich mir im "normalen" Zustand versuche einen Baum vorzustellen, ist das Bild sehr undeutlich und wage. Wenn ich aber wie eben beschrieben kurz vor dem schlafen bin(definitiv wach, dazu gleich mehr) kann ich jede einzellne ritze in der Rinde, jedes einzelne Blatt deutlich erkennen. Weitere beispiele sind Formen, oder Lichter, die Teilweise so Hell sind dass ich die Augen öffnen muss weil sie mich blenden. Diese Bilder reichen von einfachen geometrischen Formen über Alltagsgegenstände, Gesichter, bis hin zu einer Art unglaublich komplexen Maschinen (die ich aber noch nie zuvor gesehen habe). Nichts von dem was ich sehe macht mir irgendwie sorgen, oder gar angst. Ich empfinde es nur als seltsam, vor allem das "geblendet" werden während man die Augen aber geschlossen hat. Falls jemand ähnliche Erfahrungen hat würde es mich freuen mich darüber auzutauschen.

Antwort
von Princessll, 35

So was in der Art ist mir sehr wohl bekannt ich habe das selbe "Problem" nur ich fühle es sehr stark. Wenn ich zum Beispiel an eine Nadel denke die mich sticht, tut mir die Stelle danach weh. Ich wüsste auch keine Beratungsstelle wo man sowas mit einem Fachmann besprechen kann.

Kommentar von mmk1988 ,

Bei mir verhält es sich doch etwas anders. Wenn es wieder soweit ist und ich die Bilder wieder vor meinem Geschlossenen Auge habe, versuche ich, falls ich denn Erkenne was es ist, dieses Bild "Gedanklich" nochmal aus "eigener kraft und Vorstellung" nachzubilden. aber ohne Erfolg. es ist dann wie oben mit dem Baum beschrieben. Ich selbst schaffe es Aktiv nicht mir Dinge mit so vielen Details vorzustellen.  Die Bilder kommen einfach so. Es hat also nichts mit meiner, Aktiven Vorstellungskraft zu tun. (hoffe mal das ergibt irgendeinen Sinn. Es ist einfach schwer zu beschreiben)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten