Frage von NaMoJeSisters, 70

Beste Freundin betrügt ihren Freund mit seinem Kumpel - Was tun?

Meine beste Freundin(nennen wir sie Julia) hat einen Freund(nennen wir ihn Romio). Mit dem ist sie eine weile zusammen und auch glücklich. Dann gibt es da noch den Kumpel von Romio (nennen wir ihn... Fritz). Romio und Fritz gehen beide in meine Klasse und ich kenne sie auch beide schon eine ganze weile. Julia kommt mit Fritz ganz gut klar. Sie treffen sich zusammen mit Romio und einer anderen Freundin von mir in den Hofpausen und machen was gemeinsam. Ich bin da nicht dabei. Jedenfalls, ist es so, dass Julia und Fritz sich etwas zu gut verstehen. Julia hat mir nach einer weile gebeichtet, dass die sich auch außerhalb treffen. Das allein ist ja nicht so schlimm. Aber Romio weiß nichts davon. Und auch nicht, dass Julia Fritz nach einer weile angefangen hatte, ihn Schatz zu nennen. Das war nur als Spaß gemeint aber sie haben angefangen sich weiterhin zu treffen. Fritz machte es auch nichts aus, dass Julia ihn so nannte. Sie schrieb auf ihrem Arm immer öfter Schatz und ich wusste, dass Fritz damit gemeint war, und machte mir sorgen. Sie hatte mit mir geredet. Ich hatte gesagt, dass ich es nicht gut finde, dass sie sich einfach privat treffen, ohne, dass Romio bescheid weiß. Noch dazu, dass Julia Fritz Schatz nannte. Ich hatte ihr auch gesagt, dass es das beste währe, wenn sie sich etwas Distanzieren würden. Doch Julia hatte nicht auf mich gehört und sie haben sich am nächsten Tag wieder getroffen. Immer wieder redete ich auf sie ein, weil es irgendwann schon so weit kam, dass Julia sich mehrmals auf Fritz' Schoß setzte. Nach einer ganzen Weile hatte sie mir dann einen Knutschfleck an ihrem Hals gezeigt, den sie mit einem Schal versteckte. Natürlich war der von Fritz. Einen Tag zuvor wollten sie sich zum lernen verabreden, hatte sie gesagt. Ich war echt sauer, enttäuscht aber vor allem geschockt. Das ganze ging einfach viel zu weit und ich wollte, dass Julia es Romio erzählt. Sie sollte ihm die Wahrheit sagen. Denn Fritz und er sind Kumpels und sollten sie sich streiten, könnte Fritz alles ausplappern und Beziehung währe auch im Eima. Ich bin der Meinung, Romio sollte es von seiner Freundin erfahren, als von einem anderen. Er würde bestimmt Verständnis dafür haben und auch erleichtert sein, über ihre Ehrlichkeit. Doch leider will sie einfach nicht auf mich hören und ignoriert meinen Rat. Sie trifft sich weiterhin mit ihm, hat aber wenigstens aufgehört ihn Schatz zu nennen. Was kann sie jetzt machen?? Was ist EURE Meinung??

Antwort
von BeGa1, 44

Ich weiß dass es etwas hart und direkt ist, aber es wär nur fair wenn du es Romeo sagst. Er verdient es die Wahrheit zu wissen. Schließlich ist das was Julia mit Fritz macht nichts beiläufiges. Es ist eine Sache die eine Beziehung auseinander bringen kann und das muss Julia, wenn auch mithilfe einer Trennung von Romeo lernen. Liebe ist kein Spiel und sie treibt das viel zu weit.

Antwort
von wfwbinder, 21

Sag Deiner besten Freundin, das es eine Frechheit ist was sie macht und sie sich gefälligst entscheiden soll.

Antwort
von VerenaVampira, 22

Ich finde auch du solltest dich am besten da raushalten. Mehr als ihr diesen Rat geben kannst du nun mal einfach nicht tun.
Das ist ihre Sache und auch wenn es nicht schön ist, muss sie das tun was sie für richtig hält.

"Lügen sind wie ein Kredit, genieße jetzt, bezahlen wirst du später"

Karma wird kommen, halt dich aus der Sache raus

Antwort
von Mandarinenherz, 24

Halte dich am besten raus. Auch wenn es schwer fällt. Es ist richtig unverschämt von "Julia"... Aber sie wird schon früh genug nochmal spüren, wie das ist.

Antwort
von miboki, 33

Du solltest Dich da raushalten. Das geht Dich überhaupt nichts an. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten