Frage von CygnusLucifer, 92

Berufswunsch erfüllen, aber wie?

Also... Ich habe ein richtig großes Problem! Ich bin ein Mädchen 14 Jahre alt ( ab 2.März 15) und gehe in die 9.Klasse einer Mittelschule in Bayern. Mein Notendurchschnitt (habe ihn selbst ausgerechnet, ich schreibe mir immer alle Noten auf) einen Schnitt von 2,4 ( Außer in Mathe stehe ich auf einer 4 ( Habe ADS und Diskalkulie-Rechenschwäche) Aber ich strenge mich immer richtig doll an und Mein Lehrer und meine Familie wissen, das ich eine sehr Gute Schülerin bin die man auch als ''Vorbild'' sehen könnte (Also das finde ich nicht :D). Nunja im September soll ich in eine Ausbildung gehen ODER in die Wirtschaftsschule um meinen Realschulabschluss nachzuholen. Vom durchschnitt und der kosten her klappt alles. Nurnoch die Schule muss zusagen. Wen diese nicht zusagt, MUSS ich eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel Lebensmittelbereich absolvieren. Obwohl ich diesen Beruf überhaupt nicht mag. (Kunden beraten,Waren einräumen,Kasse bedienen,schlechte Arbeitszeiten und schlechte bezahlung) deswegen hasse ich diesen Beruf ( Habe auch schon 2 Praktikums gemacht als Kauffrau im EInzelhandel, aber die haben mir nicht gefallen. Mein Onkel und meine Tante sagen, dass ich diesen Beruf erlernen SOLL. Und meinen ,, Ja, es ist egal welcher Beruf es ist, hauptsache zu hast eine Ausbildung''. Bin/war auch bei einer Berufsberaterin die mich ins Lager stecken wollte ( Noch schlimmer!) bin eigentlich Mutig, Stark und Selbstbewusst aber keiner achtet auf meine Wünsche! Es ist doch meine entscheidung welchen Beruf ich erlernen möchte oder? Ich möchte entweder: -Reisebürokauffrau,-Tiermedizinische Fachangestellte,-Zollbeamtin,-Polizistin oder -Schauspielerin werden. Diese Berufe interressieren mich wirklich sehr. Und dort sind mir die Zeiten und die bezahlung egal, hauptsache mir gefallen diese Berufe oder? Was soll ich nun tun, falls die Wirtschaftsschule im schlimmsten Fall Nicht zusagt? :( Möchte umbedingt in diese Schule und dann mit 17 erst eine Ausbildung oder Abi anfangen in einem meiner WUNSCH Berufe. Was soll ich meiner Tante & Meinem Onkel sagen? ( Die finanzieren auch meine Schule falls sie zusagt). Ps. Habe am Donnerstag ein Bewerbungsgespräch als Kauffrau im Einzelhandel und am Freitag ein Vorstellungsgespräch als Fachlageristin. Und nächtse Woche in den Ferien ein Praktikum bei Edeka als Kauffrau im Einzelhandel :( Danke an alle Antworten die mir helfen, und bitte entschuldigt falls dieser Text so lange geworden ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sunflower2902, 32

Deine Wunschberufe erreicht man heutzutage nur mit einem Realschulabschluss. Sollte die Schule nicht zusagen, dann wäre es gut, wenn du eventuell eine zweite Schule hättest. Gibt es nur eine Wirtschaftsschule bei euch bzw. keine anderen Schulen auf denen man diesen Abschluss nachholen kann?
Mache niemals eine Ausbildung, die dir nicht Spaß macht.
Wenn du keine passende Ausbildung findest, da dich die Schule(n) abgelehnt haben, dann überlege dir, ob du evtl. ein Freiwilliges (soziales, ökologisches) Jahr machen möchtest? Denn dort lernst du mehr über dich selbst und hast noch etwas Zeit dein Wunschberuf zu festigen.
Deinen Onkel bzw. Tante solltest du sagen, dass eine Ausbildung nicht in Frage kommt, nur wenn sie dir gefällt, denn schließlich machst du dich kaputt (psychisch) und hast die Zeit verschwendet, wenn du sowieso niemals in diesen Bereich arbeiten willst.

Mein Tipp, den du unbedingt zu Herzen nehmen solltest ist, dass du dich nach mehreren Schulen umschaust. Es gibt auch berufsbildende Schulen, wo man seinen Anschluss nachholt, aber auch gleichzeitig berufliche Erfahrungen sammeln kann. :)

Kommentar von CygnusLucifer ,

Danke, für deine Hilfe^^ Aber, meine Tante hat gesagt, dass ich dies meinem Onkel nicht sagen soll, da er sich viel Mühe mit den Bewerbungen gibt. Und wen ich es sage kommt immer ,,Ja, aber hauptsache du hast eine Ausbildung oder?'' Und ab da, kann ich nicht mehr widersprechen :(. Ich habe Angst FALLS ich eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel anfangen muss :(

Kommentar von sunflower2902 ,

Warum macht dein Onkel deine Bewerbung?

Kommentar von CygnusLucifer ,

Weil ich ihn darum gebeten habe, mir zu helfen.

Antwort
von Carlystern, 21

Ich musste auch Kauffrau imEinzelhandel im Lebensmittelbereich lernen habe es gehasst. Lass dir von niemandem reinreden. Mach deinen Realschulabschluss.Muss nicht unbedingt Wirtschaftsschule sein das ist unsinn.  Kannst auch auf eine andere Schule. Aber hör auf dein Herz. Klar kannst du auch erst einmal die Einzelhandel Ausbildung wie ich machen und danach Abendrealschule und einen deiner Traumberufe.

Kommentar von CygnusLucifer ,

Danke, für deine Hilfe^^ Aber, meine Tante hat gesagt, dass ich dies
meinem Onkel nicht sagen soll, da er sich viel Mühe mit den Bewerbungen
gibt. Und wen ich es sage kommt immer ,,Ja, aber hauptsache du hast eine
Ausbildung oder?'' Und ab da, kann ich nicht mehr widersprechen :(. Ich
habe Angst FALLS ich eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel
anfangen muss :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community