Frage von mimimichellex33, 73

Berufe für Buchcharakter?

Ich suche für einen Buchcharakter einen eher untypischen Beruf. Der Charakter ist männlich und jung (unter 20, mit der Schule fertig). Nur jetzt fehlt mir halt der passende Beruf, den er ausüben könnte, da Wohnung & Co sich ja nicht einfach so zahlen lassen. Es sollte kein typischer Job sein, wie z.B. Büroarbeit.. Ich dachte an irgendwie sowas wie in einer Bar/ einem Club arbeiten oder etwas der Art (nur so als Beispiel erwähnt). Halt einfach so ein Job für zwischendurch. Ich hoffe es ist verständlich, was ich meine:D

Antwort
von fCHRISTIAN, 50

Türsteher, falls er eine kräftige Statur haben soll wäre eine Idee

Kommentar von fCHRISTIAN ,

Vlt. könnte er auch in einer Gruselshow arbeiten.

Kommentar von fCHRISTIAN ,

DJ oder Barkeeper

Kommentar von mimimichellex33 ,

Hm, Türsteher passt eher nicht so zu ihm. DJ & Barkeeper wäre eine Idee:) Danke:)

Kommentar von fCHRISTIAN ,

Ok also eher kleiner ... wie normal soll denn der Job sein? Geht zum Beispiel, dass er nachts in einer Tankstelle arbeitet?

Kommentar von mimimichellex33 ,

Ja, sowas würde auch gehen. Halt einfach etwas, wofür man keine Ausbildung braucht bzw. einfach irgendetwas womit man Geld verdienen kann, wenn man z.B. spontan ausgezogen ist und eine Wohnung zahlen muss

Kommentar von fCHRISTIAN ,

Nur Nachts oder auch am Tag? Streamer wäre auch etwas aussergewöhnliches.

Kommentar von mimimichellex33 ,

Die Tageszeit ist egal:3 

Kommentar von fCHRISTIAN ,

Gott, so viele möglichkeiten:

Portier, Professorenassistent, vlt. in einer Ausbildung?

Kommentar von Jerne79 ,

Professorenassistent

Das wäre etwas, bei dem man in der Regel selbst gerade studiert oder sein Studium im Fach des Professors sogar schon abgeschlossen hat.

Kommentar von fCHRISTIAN ,

stimmt, ist aber auch ein Job den man mal zwischendurch machen kann. Ich wollte nur einige Inspirationen geben, was es alles so gibt.

Kommentar von Jerne79 ,

Nein, das ist definitiv kein Job für zwischendurch mal, eben weil man das fachliche Hintergrundwissen haben muß. Sonst kommt man an solche Jobs gar nicht ran.

Kommentar von fCHRISTIAN ,

Ich meinte es in dem Sinne, er hat schon Studiert, macht jetzt aber nur einen Job für "zwischendurch". Es ist natürlich schon so, dass man den nicht nur für eine Woche macht, aber es ist trotzdem ein Job, der im verhältnis zu vielen anderen als "zwischendurch" eingestuft werden kann. Ich wollte mit dem Vorschlag eigentlich nur zeigen, wie viele Bereiche es doch gibt, indenen man auch kurzfristiger arbeiten kann und auch einen Vorschlag machen, falls der Charakter vlt. doch einen Abschluss hat.

Antwort
von Jerne79, 24

Welchen Beruf dein Charakter ausübt, kannst du doch nur selbst wissen. Schließlich kennst nur du den von dir erschaffenen Charakter, seine Vorlieben, Eigenheiten, Interessen.

Wenn das alles keine Rolle spielt und der Beruf für die Geschichte irrelevant ist, dann tut es auch jeder "normale" Beruf.

Kommentar von mimimichellex33 ,

Natürlich kenne ich meinen Charakter am besten. 

Der Beruf an sich ist eigentlich total irrelevant, doch es spielt eine große Rolle, dass es halt eben kein normaler Job ist

Kommentar von Jerne79 ,

Das macht so aber dann keinen Sinn.

Soll der Charakter besonders sein um des Besondersseins Willen? Das ist platt. Wenn der Charakter besonders sein soll und sich das in seiner Jobwahl spiegeln soll, muss sich das aber aus dem Charakter an sich ergeben. Und nachdem du keinerlei Informationen zum Charakter und der Handlung, in die er sich verwickeln soll nennst, kann dir bei der Jobwahl keiner helfen.

Antwort
von easypeasyyy, 43

Barkeeper

Kommentar von mimimichellex33 ,

Danke (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten