Frage von RealSimon, 35

Behringer Xenyx Q1002USB Mischpult richtig einstellen?

Hey ich hab hier ein Behringer Xenyx Q1002USB zuhause und ein Rode NT1-A, weiß aber nicht wie man das Mischpult richtig einstellt das es gut Klingt. Könnte einer der auch ein Behringer Xenyx Q1002USB hat und es gut klingt, hier ein Foto vom Mischpult rein schicken? Danke! :)

Antwort
von Monster1965, 22

Na ganz so einfach ist es auch nicht. Es gibt nicht die eine gute Einstellung, die für alle das Beste ist. Das hängt von deiner Stimmer, dem Verwendungszweck und auch von deinen Vorlieben ab.

Ich werde mal versuchen, zu den Reglern jeweils was zu schreiben, was man da am Besten einstellt oder wie man das raus findet.

Gain: Mal für den Anfang auf 12 Uhr stellen. Wenn die rote Clip-LED
aufleuchtet, dann weiter runter drehen. Wenn du Level weiter als so ca. 3
Uhr aufdrehen musst, dann weiter hoch drehen.

Compressor: Du
machst nichts falsch, wenn du den Regler einfach ganz aus lässt. Wenn du
hin und wieder mal etwas lauter wirst bei deinen Aufnahmen, dann so
weit hoch drehen, dass die LED an den lauten Stellen leuchtet, aber bei
den normalen nicht.

EQ: Die drei EQ-Regler am Anfang alle auf 12
Uhr. Auch damit machst du nichts falsch. Ansonsten mal ein wenig dran
rum drehen und schauen, was für dich am Besten klingt. Hier muss einfach
dein Ohr entscheiden. Aber hier gilt auch: Weniger verstellen ist
manchmal mehr.

LowCut: Ausprobieren. Vermutlich besser mit an.

FX: Wenn du kein Effektgerät nutzt: Ganz aus

PAN: Auf 12 Uhr

Level: Wie du die Lautstärke haben willst. Wenn du zu weit aufdrehen musst, lieber Gain auch noch ein wenig hoch.

Phantom: An

Main-Mix-Fader:
so auf -10 oder -15 stellen. Das ist jetzt nur ne Schätzung. Je nach
Lautstärke einfach anpassen und schauen, dass keiner der drei Gain,
Level und Main Mix zu weit Aufgedreht ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community