Frage von NaSolie, 44

Beglaubigte Kopie vom Abizeugnis von meiner alten Schule?

Ich brauche eine beglaubigte Kopie meines Abizeugnisses. Kann dies auch meine alte Schule (=Aussteller) machen? Ich bin seit drei Jahren da raus, geht das trotzdem? :D

Antwort
von polarbaer64, 16

Da musst du nicht in deine alte Schule gehen (gehen würde es schon, aber nicht nötig). Eine beglaubigte Kopie kannst du auf jeder Behörde machen lassen (Rathaus, Notar, Polizei). 

Nicht angenommen werden für Bewerbungen Beglaubigungen von Krankenkassen.

Antwort
von Hexe121967, 23

du kannst auch einfach mit dem original und der kopie zum nächsten pfarrbüro oder bürgerbüro gehen. oder du versuchst es halt in deiner ehemaligen schule.

Kommentar von polarbaer64 ,

Beglaubigungen von Pfarrämtern sind nicht amtlich und dürfen nicht für Bewerbungen genommen werden:

https://www.studium.uni-mainz.de/beglaubigung-von-unterlagen/

Kommentar von Hexe121967 ,

echt nicht?  ok, bei mir ist die bewerbungszeit schon einige jahrzehnte her, da war das durchaus üblich.

Kommentar von polarbaer64 ,

Bin auch aus deiner Zeit, wenn die 1967 dein Baujahr ist ;o) , da hätte es wahrscheinlich noch der Metzger beglaubigen können. Geht heute nicht mehr. Weiterführende Schulen und Unis schreiben das schon extra mit in ihre Anmeldeformulare.

Kommentar von capi89 ,

Das hängt vom Bundesland ab, manche Universitäten akzeptieren Beglaubigungen von Pfarrämtern und ggf. sogar von Sparkassen.

Antwort
von capi89, 11

Ja, Deine Schule darf das. Du solltest da aber mit Kopie und Original auflaufen. Es kann sein, dass die dafür eine kleine Gebühr verlangen. Außerdem kannst Du solche Beglaubigungen noch bei Gemeinde-/Stadt- und Kreisverwaltungen, Gerichten, Notaren, ggf. Ortsgerichten (Hessen) und Ortsbürgermeistern (z.B. RLP) durchführen lassen. Beglaubigungen von kirchlichen Stellen (Pfarrämtern) und öffentlich-rechtlichen Sparkassen sind manchmal kostenlos, werden aber nicht in allen Bundesländern von den Universitäten anerkannt.

Antwort
von Ahmad19, 20

Normalerweise geht das glaube ich schon. Müsste aber auch auf dem Rathaus möglich sein.

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 17

Ja, das geht, weil der Schulleiter beglaubigen darf.

Antwort
von Kroesemaja, 20

Ja, das geht. Allerdings ist das Beglaubigen in Pfarrhäusern kostenlos. 

Im Bürgeramt gibt es zumindest bei uns einen Fixpreis. Ob man eine oder 10 Kopien beglaubigen lässt, es kostet den gleichen Preis, deshalb nimm dir direkt mal ein paar mit!

Kommentar von polarbaer64 ,

Pfarrämter mögen kostenlos beglaubigen, die Beglaubigung wir aber für eine Bewerbung nicht anerkannt, weil es nicht amtlich ist:

https://www.studium.uni-mainz.de/beglaubigung-von-unterlagen/

Kommentar von Kroesemaja ,

Ah, das wusste ich nicht. Gut zu wissen. Dann wohl am besten ins Bürgeramt.

Kommentar von polarbaer64 ,

Genau, die haben ja auch am längsten offen :o) .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten