Frage von KatharinaWI, 71

Ausziehen mit 25 in der Ausbildung?

Hallo, Ich habe da mal eine Frage. Will unbedingt, so schnell wie es nur geht ausziehen, da ich aber in der einer Ausbildung bin und die Ausbildungsvergütung wohl kaum die Wohnmiete etc. deckt, wollte ich euch fragen, ob ihr vielleicht wisst, auf was man Ansprüche hat und was auf was nicht. Folgende Infos zu mir: -bin seit kurzem 25J, denke daher hab ich kaum Anspruch auf BAB -mache eine Ausbildung als Hotelfachfrau und verdiene im Moment durchschnittlich 470€ -zu meiner Ausbildung muss ich auch ein Stück fahren, ca. 40-50 Minuten(und das nur, wenn es keine Staus etc. gibt) sind um die 30km

Wäre nett, wenn jemand ein paar konkrete Tipps dazu hätte.

Mfg

Antwort
von Fortuna1234, 32

Hi,

also:

Bafög: Nein, da es das nur bei schulischen Ausbildung gibt.

BAB: Nein, da du bereits eine abgeschlossene Ausbildung hast.

Unterhalt: Nein, da du bereits eine abgeschlossene Ausbildung hast.

Hartz4: Nein, da du in der Ausbildung bist.

Wohngeld: Vielleicht. Da müsstest du aber vorher eine Ablehnung von BAB bekommen und brauchst ein Mindesteinkommen. Ohne genug Einkommen, auch kein Wohngeld.

Einzige Chance: Wohngeld. Informier dich da am besten (es gibt auch einen ""Wohngeldrechner).

Ansonsten würde ich mal schauen, ob du noch einen zusätzlichen 450€-Job machst. Ich war selbst in der Hotelausbildung und musste das auch machen (viele andere auch). Wenn du nicht gerade bei der Konkurrenz arbeitest, sondern irgendwo kellnerst (Cafe, Club etc) wird dir dein Chef bestimmt erlauben.

Und dann eben ein WG-Zimmer, so billig wie möglich wohnen und sparsam sein.

Antwort
von Daria28, 44

Ich glaube deine Eltern müssen solange für dich aufkommen, bis du die erste Ausbildung abgeschlossen hast

Kommentar von KatharinaWI ,

Ich bin mir dessen nicht sicher, da ich schon eine abgeschlossene SCHULISCHE Ausbildung habe. Hab auch studiert, aber es abgebrochen, da es nicht meinen Vorstellungen entsprach 

Kommentar von Daria28 ,

Dann sieht es schlecht aus.

Antwort
von Soeber, 35

Hallo, sobald man eine Ausbildung angefangen hat bekommt man laut meines Wissens eine Wohnung mithilfe eines dafür geschaffenen BAföG Antrages bezahlt! Ließ Dir mal diese Seite durch.

http://www.erstewohnung-ratgeber.de/einnahmen-kosten/unterhalt-ein-heikles-thema...

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community