Ausbildung und Gehaltsvorstellung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ausbildungsvergütung ist tatsächlich festgelegt. Da gibt es meist nur kleine Spielräume für den Arbeitgeber.
Gehaltsvorstellung werden meines Wissens nach auch wenn nur in dem Vorstellungsgespräch erwähnt. Alles andere ist zu früh. Ich würde nichts angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bounty327
04.08.2016, 13:21

Hab jetzt festgestellt dass es ein Pflichtfeld ist...

0
Kommentar von TheTeal
04.08.2016, 13:39

such dir im Internet eine durchschnittliche Zahl raus, die du angibst. Für das erste Lehrjahr natürlich.

1
Kommentar von TheTeal
04.08.2016, 13:40

So kannst du im Vorstellungsgespräch auch direkt zeigen, dass du dich im Vorfeld informiert hast. ;)

1
Kommentar von TheTeal
04.08.2016, 15:37

Dann mal viel Erfolg mit deiner Bewerbung :)

1

Du erhältst als Auszubildender eine Ausbildungsvergütung und kein Gehalt.

Folglich kannst Du auch kein Gehaltswunsch angeben. Lass das Feld einfach frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bounty327
04.08.2016, 13:21

Das Problem ist jetzt das es ein Pflichtfeld ist das kann man nicht weglassen...

0

Als Azubi bekommt man kein Gehalt, sondern die genannte Vergütung.

Wenn Du dich als Azubi bewerben willst, lass es offen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bounty327
04.08.2016, 13:22

Hab festegestellt dass es ein Pflichtfeld ist...

0

Kommt drauf an, wo du dich bewirbst. Es gibt Ausbildungsplätze, da findet ein Tarifvertrag Anwendung und es gibt Ausbildungsplätze, da ist das nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bounty327
04.08.2016, 13:23

Ich denke ich muss es angeben weil es ein Pflichtfeld ist das kann nicht überspringen..

0

Das gilt nicht für die Ausbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bounty327
04.08.2016, 14:56

Man kann das Feld aber nicht leer lassen es wird rot und steht Pflichtfeld

0