Frage von Maybegood, 44

auf umgeknickten zehenspitzen stehen?

hey! Es gibt doch diese (Ballet) Tänzer oder Turner, die auf umgeknickten zehen stehen? zB: wenn sie dann den Rücken noch nach hinten biegen? Wie nennt man das? und wie kann man das lernen, ich hab das nähmlich ausprobiert und es geht einfach nicht! also es tut halt weh ;) Kannn man das trainieren?

Antwort
von TamraElara, 32

Auf umgeknickten Zehen steht man weder beim Ballett noch beim Turnen. Ich vermute bzw. hoffe, du meinst den Stand auf halber Spitze bzw. auf dem Ballen des Fußes. Das ist ein Relevè oder auch Levé.

Die Beugung rück nennt man auch Cambré rück und das ist nichts, was man allein ausprobieren sollte, da man ohne richtige Technik, die Lenden- und Halswirbelsäule zu sehr belastet. Im besten Fall tut es nur weh, wenn du Pech hast verknackst du dir den Rücken oder den Hals und im schlimmsten Fall schädigst du deine Wirbelsäule nachhaltig. Letzteres kann passieren, wenn du dauerhaft allein übst, ohne die richtige Technik zu kennen und ohne, dass dich jemand vom Fach korrigiert.

Wenn du dergleichen lernen willst, suche dir bitte eine entsprechende Schule oder einen Verein, der es anbietet. Dann lernst du nicht nur die richtige Technik, sondern baust auch die notwendige Kraft und Flexibilität auf, die du brauchst.

Kurz und knapp: ja man kann es lernen und trainieren, aber nicht von heute auf morgen und nicht allein im Kämmerlein.

LG TE

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten