Frage von Jolyly, 86

Argumente gegen Tierversuche?

Welche Gedanken gehen euch als erstes bei dem Wort "Tierversuche" durch den Kopf?

Antwort
von Zeitnot, 68

Kritiker warnen, dass Tierversuche eine falsche Sicherheit vortäuschten: Immer wieder hätten im Tierexperiment für sicher gehaltene Medikamente beim Menschen schwerwiegende oder sogar tödliche Nebenwirkungen hervorgerufen. Zeigten schon Versuche bei unterschiedlichen Tierrassen oftmals gegensätzliche Ergebnisse, so sei die Übertragbarkeit auf den Menschen, der vielfältige Unterschiede zum Tier hinsichtlich Körperbau, Organfunktion und Stoffwechsel aufweist, kaum gewährleistet. 

Darüber hinaus habe eine künstlich beim Versuchstier hervorgerufene Krankheit außer einer Reihe vergleichbarer Symptome nur wenig mit der zu erforschenden Erkrankung des Menschen zu tun; viele Aspekte der Krankheitsentstehung, etwa Umwelteinflüsse, würden außer Acht gelassen. Ergebnisse aus Tierversuchen seien von rein spekulativem Wert und bedeuteten ein unkalkulierbares gesundheitliches Risiko für den Menschen

Quelle: http://www.mdr.de/lexi-tv/tierwelt/artikel19696.html

Antwort
von Sally2000, 51

Menschen die Tiere für ihren Eigennutz quälen, sollen doch freiwillige Menschen diese Sachen testen, die können entscheiden, Tiere nicht. Ich hasse Tierquäler!!!

Antwort
von Feenstaub23, 46

Schau mal hier:

http://argumentia.de/thema/tierversuche

Da gibt es echt gute Argumente :)

Antwort
von Maimaier, 48

Tierquälerei

fehlender Nutzen (Stichwort "evidenzbasierte Medizin")

Antwort
von Erklaerbaer17, 55

hab ich Kofkino das die Tiere den Spieß umdrehen und die Menschen die so was machen, dabei beobachten wie diese reagieren wenn man bei ihnen die gleichen Versuche machen.

Aber meistens steigt in mir nur Ekel und Hass hoch wenn ich solche Bilder zufällig sehe. (Bin kein übertriebener Tierschützer oder Liebhaber)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten