Frage von RedKungFuMastr, 57

Arch Linux Installation auf Medion Akoya P2213T?

Das Notebook besteht aus einem Tablet mit einer 60GB "SSD" und einer Tastatur, die sich anklemmen lässt auf das Tablet mit einer HDD von 1TB.

Problem ist folgendes: Ich habe die Einsteigerhilfe für Arch Linux durchgelesen und man meinte, dass man /dev/sda partitionieren sollte, jedoch ist meine SSD unter dem Namen "mmcblk0" partitioniert. Ich weiß zwar, dass da eine Windows 8 Installation vorhanden ist, jedoch kann ich mir nicht erklären, warum sich dort 5 Unterpartitionen befinden...

Dann besagt der Guide ja noch, dass ich eine Swap-Partition anlegen muss... soweit ich weiß ist das doch eher schädlich für die SSD(?).

(Falls jemand fragen sollte, ja, ich habe ein Backup vom Windows System gemacht).

Ich hänge grad nur bei der Partitionierung. Weiteres könnte ich mir selbst einrichten. Kann mir jemand helfen?

Antwort
von androhecker, 36

Natürlich kein Swap bei einer SSD, Swap ist bei dem guten RAM heutzutage sowieso überflüssig geworden. Falls du Probleme mit fdisk oder gdisk hast, kannst du ja mal Parted testen, das ist einfacher. (Und es werden oft mehrere Partition benutzt, auch bei Windows, einfach alle entfernen und durch eine oder mehrere ext4 Dateisysteme ersetzen)

Antwort
von Muzir, 21

versuch lieber manjaro, basiert auf arch hat aber einen grafischen installer

Antwort
von gonzo1233, 25

Hier empfehle ich ein nutzerfreundliches Betriebssystem wie das beliebte Linux Mint.

Das DVD Abbild gibt es kostenfrei bei https://www.linuxmint.com/download.php.

Nutze es ausgiebig.

Wenn du eines Tages mit der Konsole gut vertraut bist und dich langweilst, denke noch mal an Arch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community