Frage von Sofia049, 37

Angst vor Horrorfigur... Mal wieder?

Hallu :)

Ich habe vor 3 Tagen mit meinen freundinin "the conjuring 2" geguckt. Nun ja... Ich habe nun Schiss dass die Horror None aus dem Film bei mir ist.. Ich weiß ich sollte keine Horrorfilme mehr gucken aber der war einfach so gruselig und da konnt' ich einfach nicht aufhören zu gucken. Weiß jemand wie ich die Angst davor überwinden kann? (Zum Psychologen gehe ich erst wieder am 29 August und diesen Monat halte ich die Angst nicht aus 😞) Also ich habe halt Angst, dass wenn ich aus dem Zimmer gehe die None dann am Ende des Flures steht, und sie dann ins Wohnzimmer geht... THX im Voraus

Eure Ängstliche Sofia 😞

Antwort
von Elise87, 22

Oje oje. Konnte früher bei solchen Filmen auch nächtelang nicht mehr schlafen. Mittlerweile schau ich sowas einfach nicht mehr. Also ich hab versucht mich mit lustigen Filmen oder Serien die ich mag abzulenken und abends in jedem Raum den ich betreten hab erst mal volle Pulle Licht gemacht. Falls du vor Angst garnicht mehr schlafen kannst, helfen Baldriantropfen zur Beruhigung und ein Lieblingskuscheltier

Antwort
von Hope1791, 21

Bei "X Factor - Das Unfassbare", gab es eine Folge, ein Junge wurde von anderen geärgert, weil er sagt, dass es in seinem Schrank übernatürliches gibt. Die Jungen glauben ihm nicht, einer stellt sich rein, zack ist er weg, nur noch seine Anziehsachen liegen in dem Schrank.
Die Polizei sucht nach dem Jungen, der Schrank wird auseinander gebaut, nichts! War so ein Schrank mit einer Tür, so wie eine Zimmertür, die man eben aus amerikanischen Filmen kennt.
Diese Geschichte habe ich mit 8 Jahren oder so gesehen, sie ist wohl wahr.
Nun bin ich 25 und ich hasse Kleiderschränke, habe mich als Kind NIE mehr drin versteckt.

Ich bin Horrorfilmen verfallen, habe danach auch Angst, denke mir aber dann immer "Mh... War ja nur ein Film" spreche drüber und schaue den nächsten.
Sprich über deine Angst, das hilft oder schau danach direkt einen Disneyfilm, beruhige dich mit leiser entspannungsmusik

Kommentar von HundeFreundin12 ,

Diese Folge fand ich auch so gruselig :D

Kommentar von Hope1791 ,

Schön, dass sich noch jemand an diese Folge erinnert obwohl das so lange her ist.^^

Antwort
von Lapushish, 28

Süße... Versuch mal realistisch zu denken. Das ist absolut unmöglich! Und selbst wenn in einem Film ein 'realer' Bösewicht ist, kein Geist oder ähnliches: Meist spielen diese Filme nicht einmal in Deutschland, warum sollte er auf die Idee kommen, nach Deutschland zu kommen in dein Haus?
Außerdem: meist sterben die Bösen am Ende des Films sowieso. Also sind sie gar nicht mehr da!

Ich habe früher immer (kein Witz, damals war ich so circa 8-10 Jahre alt), wenn ich im Bett lag und Angst hatte ein kleines Licht angelassen und ganz viele große Kuscheltiere um meinen Oberkörper und Kopf gelegt. Ja, im Prinzip ist das Schwachsinn und nützt nichts, aber ich hab mich tatsächlich irgendwie sicherer gefühlt... Wissen deine Eltern von deiner Angst? Vielleicht darfst du bei ihnen schlafen oder bei einer Freundin. Wenn man nicht allein ist, hat man gleich viel weniger Angst

Antwort
von D0nQuij0te, 21

Schau dir Bilder oder Ausschnitte, die dir besonders angst eingejagt haben mehrmals hintereinander an. Oder Spiel das Szenario in deinem Kopf mehrmals durch. Das hilft dir dabei die Angst zu überwinden. Am besten versuchst du dir anhand der Szenen klarzumachen, wie unrealistisch
Diese oder die darin gezeigte Kreatur ist.
Stell dir also genau das vor, was dir angst macht.
Das hilft bei mir immer.
Auch nach Horrorfilmen träume ich nichtmal von deren Inhalten.
LG und viel glück
Don

Antwort
von uncutparadise, 24

Leute ! Wenn ihr solche Filme nicht vertragt - dann schaut ! Sie ! Nicht ! Oder kommt mit dem klar, was ihr seht ! Das sind Filme und eine "None" gibt es nicht und steht auch nicht auf einem Flur !

Antwort
von sammybabyxoxo, 29

Hatte ich auch mal wo ich kleiner war. Ich habe mal mit meiner Cousine The Ring geguckt und hatte immer angst dass diese Samara  unter mein Bett war oder vor meiner Tür stand. Ich hatte wirklich 3 Monate lang immer Albträume, fing nachts an zu schreien vor angst usw. Ich kann mich leider nicht mehr erinnern was ich gemacht habe :( sry

Antwort
von j1999j, 37

Ist nicht echt ganz einfach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten