Frage von rosaelefant1997, 97

Angst Freund in 3 Wochen zu entlieben?

Ich weiss tönt dämlich. Aber ich sehe demnächst meinen Freund für drei Wochen nicht. Und ja für uns ist es eine lange Zeit, weil wir uns sonst täglich sehen. Und nein es zerstört nicht unsere Beziehung sondern bringt diese erst richtig zum Ausdruck, denn wir sind so schon fast ein Jahr zusammen. Nun habe ich immer ein schlechtes Hefühl, wenn er nicht da ist. Ich entfremde mich ihm in dieser Zeit und werde abartig eifersüchtig. Ich weiss nicht was mit mir passiert und ich habe das Gefühl ich vermisse ihn nicht mehr sondern fange ihn dann an zu entlieben. Aber sobald er wieder da ist, dann ist wieder alles tausend Mal besser als vorhin. Nun geht er für drei Wochen weg und wie soll ich mit all den Gefühlen umgehen?

Antwort
von Wuestenamazone, 40

Du vermißt ihn und das ist etwas mit dem du schwer umgehen kannst. Denk nicht so negativ. In 3 Wochen entliebt man sich doch nicht

Antwort
von pedde, 10

Das nenne man "Erwachsen" werden. Klar, dass du noch im jungen Alter nicht alles emotional einordnen kannst, aber das kommt mit der Zeit. Also entfremden nach 3 Wochen ist eigentlich nicht normal. Dennoch viel Glück weiterhin.

Antwort
von knallpilz, 65

Ich glaube du vermisst ihn einfach ungemein und kannst nur deine Gefühlswelt nicht so gut deuten...

Antwort
von cuteschnute, 8

Du vermisst ihn einfach sehr und dadurch versuchst du dich unterbewusst abzulenken und hast daher das Gefühl dich zu entliehen.
Ps: letztendlich muss jeder selbst entscheiden, wie oft er seinen Partner sieht ☺️👍🏽

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community