Frage von AlfAsche, 78

Anfänger beim Thema sprühen, kann mir jemand Tipps geben?

Guten Abend, durch diverse Ereignisse habe ich unglaublich Lust bekommen, mich mit Graffiti zu beschäftigen. Ich bin ABSOLUTER Anfänger.

Also meine Fragen: Wo bekommt man Sprühflaschen günstig & qualitativ her ? Wo ist sprühen legal und was sind mögliche Strafen ? Sonstige Tipps ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Klopokolo, 47

Fang erst ma auf dem blatt an. Am anfang ist kopieren okay, mit der zeut kriegse nen eigenen stil. Wirse schon alles mit der Zeit checken. Jeden tag 5 sketches innerhalb 2 jahren und du bist so gut wie der hier:

Kommentar von miauiuiuiuui ,

Jeden Tag 5? Wow du hast echt viel Zeit!

Kommentar von Klopokolo ,

Wieso viel zeit? Gehen wir davon aus für eins brauchst du 10 ( ohne farbe ) 50min sind nich viel

Antwort
von CROEone, 11

Erstmal solltest du ein paar Sachen mitbringen wenn du Graffiti malen willst 

1.Ausdauer: graffiti erlernt man nicht über Tage ,Wochen oder Monate . Es dauert Jahre bis du dein eigenen STYLE entwickelt hast, also nutze soviel Zeit wie du hast um so schneller wirst du besser 

2.Studieren geht über Kopieren und probieren : Anfangs ist es ratsam sich nicht zu sehr auf die aufwendigkeit des graffiti zu konzentrieren . Male erstmal ganz einfache druckbuchstaben ,damit du erstmals mit Der Symmetrie der Buchstaben klarkommst . Wenn du das im schlaf kannst dann kannst du Anfang die Buchstaben ein bisschen zu strecken ,drücken,ziehen oder zu verbreitern . Übe erstmal auf Papier und lass erstmal die Finger von den Dosen, weil es spricht sich rum wer malt und wer nicht und wenn du dich nicht an die regeln hälst hast du bald mal schneller eine Sitzen als du denkst.

3.Die Regeln : es gibt ein paar ungeschriebene regeln im graffiti game die vllt als Anfänger ganz ratsam sind und wenn du dich daran hälst , wirst du auch gut in der Szene zurecht kommen .

-Graffiti richtet sich ausschließlich gegen das System ;weder gegen private Personen ,Götter ,politische Einstellungen oder Krankheiten.graffiti ist sehr tolerant ,man bemalt ausschließlich Gegenstände,Gebäude,Fahrzeuge usw.von staatliche geförderten oder staatlichen Einrichtungen(Schulen,Banken,Verkehrsbetriebe(Db),Brücken,Tunnel usw. Man bemalt keine Kirchen,Friedhöfe,privat Gebäude, Krankenhäuser usw .

-Throw up über tagg , bombing über throw up , bunt über chrom und burner über toyshit . Mach dich mit den Fachbegriffe bekannt und fang nicht an wie ein straßenkoeter dein Revier zu mackieren ohne Rücksicht auf Verluste , übermalen keine alten graffiti, oder nichts was du nicht besser kannst ,das ist respektlos und bringt dir manchmal Ärger ein 

-sei tolerant gegenüber anderen egal ob schwarz oder weiß , behindert oder hochbegabt , bildungsfern oder Student ,Moslem oder Christ es ist egal denn ihr habt alle den gleichen Gegner und wollt die Welt alle nur ein bisschen bunter 

-Versuche Gewalt zu vermeiden, auch wenn es manchmal respektlos scheint Weise die Leute zurecht oder kläre die auf wie sie sich zu verhalten haben. Hilft das auch nicht , geht's manchmal nicht anders . Sei immer nett und freundlich zu anderen Künstlern , vllt können sie dir noch was beibringen oder schauen dir mal über die Schutler.

-verrate niemanden ! Wenn du mal gepackt wirst und du auf der Polizei Wache sitzt sag nichts ! Bestehe auf dein Recht zu schweigen und berede erst alles mit deinem Anwalt , das ist die beste Alternative um so glimpflich wie möglich aus der Sache raus zu kommen. Verrate keine Mittäter und schon garnicht welche aus deiner Crew , egal wie sehr die Polizei dich auch unter Druck setzen mag. Werden es dir deine Freunde und bekannte nicht freudig entgegen nehmen wenn sie wegen DIR sozis, Geldstrafen oder knastaufenhalt in kauf nehmen müssen. 

4.Graffiti ist Freiheit : setze dich ein wenig mit der Geschichte des graffiti auseinander und versuche zu verstehen warum du das machen willst? Graffiti ist nicht dazu da um Weiber aufzureißen ,Nachbarn zu verärgern oder vor seinen Mitmenschen mit seiner illegalen Aktivitäten und diesem Umkreis anzugeben . Dann kassierst du bei den falschen Leuten ganz schnell backenfutter . Graffiti ist die Freiheit deine Kreativität auszuleben wo immer ,wie immer und wann immer du willst . Und das ist heut zu Tage nicht mehr möglich . Du kannst Splitter Faser nackt in der Wüste stehen und kannst mir den fingern dein tagg in den Sand setzen oder du kommst sonntag morgens um 4 von der Party und kannst mit dem kronkorken in deiner Tasche dein Namen in die Fenster ritzen . Du hast die Freiheit aus nichts viel entstehen zu lassen , was dir die Industrie verbietet , das ist der Sinn von graffiti . 

5.Graffiti Zubehör : fang erstmal klein an besorgen dir 

-Collegeblock/blackbook, Zeichenbuch (5.00-40.00€) 

-Bleistift/Radiergummi/anspitzer 

-Bunt oder filzstifte (für den kleinen Geldbeutel)/Acrylstifte z.b. molotow all4one, Uni posca (Marken Qualität für ein paar Euro mehr ;3.50€ pro Stift)/Alkohol basierte marker z.b. stylefile marker (1,50€stk) oder Touch marker(3.00€stk) 

-Sprühdosen anfangs lieber Low pressure z.b. Mtn 94er (3.50€stk) 

-Caps meist gebrauchten sind fatcap/outlinecap/bananacap (0.20-0.50€stk)

Feinstaubfiltermaske ist kein muss aber gut für die Lunge (30.00-300.00€)

Findest du alles beim Graffiti headshop in deiner Umgebung oder unter anderen bei www.graffitibox.de

6.Legale wande findest du fast in jeder größeren Stadt , erkundige dich einfach beim Jugendzentrum ,dem nächsten graffiti headshop oder bei Facebook bei verschiedenen Facebook Seiten oder Gruppen für deine Region z.b. graffiti Hamburg !

7. Strafen sind von Schwere des Vergehens abhängig reicht von Geldstrafen bis hin zur Freiheitsstrafe

Sonst wünsche ich dir viel Spaß,pass auf dich auf und bleib dran ! 

Lg CROEunltd 

Graffitiartist seid 10jahren 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten