Am Wochenende immer zuhause?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du mir geht das da genauso ;)
Ich fühle mich beim Feiern einfach nicht so richtig wohl und mit fehlt da der Sinn.
In gewisser Weise wird mab dadurch zum Außenseiter jedoch muss man sich da dann halt entscheiden, ich bin lieber Außenseiter als dauernd sinnlos betrunken. Was jedoch auch daran liegt, dass ich sehr viel für die Schule mache und sehr intensiv im Reitsport tätig bin, vor allem am Wochenende. Da muss ich auch dann spätestens um 8 ausm Bett und würde nach einer Partynacht zu wenig ,,Leistung" erbringen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist mit deinen ansichten bestimmt nicht allein. wenn dus am abend bereuen solltest, nicht draussen gewesen zu sein, kannst du dich ja mal nach gleichdenkenden umsehen.

ich selbst habe seit ich 14 war jedes wochenende vollgeplant gehabt und war immer mit freunden unterwegs und wir haben auch getrunken.aber als ich 16 wurde merkte ich einfach wie erschöpft ich vom jahrelangen vollgeplant sein war und jetzt ziehe ich es vor mich am wochenende wirklich zu entspannen und ein ganzes buch zu lesen. zu gemütlichen abenden mit wenigen leuten zum beispiel zum barbecue sag ich natürlich nicht nein.du musst selbst ausprobieren, worauf du lust hast ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch oder unnormal ist das ganz und gar nicht. Du bist eben Du, und wenn Du nicht weggehen möchtest , dann ist das doch ganz okay :-)

Vielleicht geht es Dir da ein bisschen wie mir: Wenn die ganze Stadt zu einem Volksfest oder Weihnachtsmarkt zusammenläuft, dann gehe ich da nicht hin. Ganz einfach aus dem Grunde, weil diese Menschenansammlungen und das Gedränge so rein gar nichts für mich ist. Nein ich habe keine Sozialphobie- aber das Gedrängel ist mir halt zuwider ^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist eben eine Andersdenkende/ein Andersdenkender, genau wie ich. Ich würde es genießen, nicht dem Mainstream folgen zu müssen. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist voll normal... Ich Feier auch nicht gerne mit den Leuten aus der Schule das es dir nur ums trinken geht und nicht ums feiern, tanzen.... Es geht nur darum wer am betrunkensten ist und dann wird stolz in der Schule erzählt wie betrunken man war ~_~ ! Ich mach mir nichts aus diesen Leuten... Wie du sagst es sollte dir egal sein ;)
Ich habe zum Glück noch ein paar Freude die auch nichts von diesen Feiern halten und wir unternehmen am Wochenende meistens was...
Falls du kein kennst der das auch nicht mag geh zu einen Verein lerne neue Leute kennen vielleicht ist je jemand nettes dabei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du bist nicht komisch den du scheinst schon weiter als die anderen zu sein die nicht kapieren das nur saufen und Partys keine Bedeutung im Leben haben. einige Lehrnen das sogar Nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du lieber daheim bleibst, dann mach das so. Spricht doch nichts dagegen. Sofern du allerdings die Gesellschaft vermisst und dich, wie du sagst, ausgeschlossen fühlst, könntest du dir auch mal überlegen, mit feiern zu gehen. Du musst ja nichts Alkoholisches trinken, man kann auch mit einem Glas Apfelschorle dabeisitzen und Spass haben. Ich mache das selbst auch immer so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dein Wochenende da verbringen, wo du dich Wohlfühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung