Frage von NatsuDreyar, 88

Am tag der Zentralen Abschlussprüfung krank?

Hallo Leute,

ich habe da ein problem und zwar, ich bin ziemlich krank (Fieber und Bauchschmerzen) und schreibe morgen die Zentrale Abschlussprüfung in Englisch (Realschule, 10. Klasse, NRW). Was passiert wenn ich fehle? Ich weiß, dass man ein ärztliches Attest braucht, aber wird durch das fehlen die Abschlussprüfung schwerer? Ich meine, ich kann echt nichts dafür. Ich lerne schon seit Monaten für die Prüfungen und dann passiert sowas ärgerliches. Hat da jemand vielleicht ne Ahnung?

Danke!

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 55

Grundsätzlich müssen die Aufgaben vom Niveu her in etwa identisch sein. Denn die Prüfung soll ja das Reaschulnieveu abfragen und nichts anderes.

Dennoch sind leichte Unterschiede nicht auszuschließen. Auch fände ich persönlich es nicht so schön noch eine Prüfung schreiben zu müssen während alle anderen schon damit durch sind.

Aber wenn es nicht anders geht, würde ich mir lieber ein Attest holen. Solltest du dich aber doch in der Lage fühlen, würde ich die Prüfung wenn es geht morgen schreiben.

Antwort
von Referendarwin, 53

Es gibt vorgefertigte Klausuren für Nachschreiber, da die Prüfung dann zentral ist. 100% vergleichbar sind zwei Klausuren nie, daher kann es sein, dass die Aufgaben geringfügig leichter oder schwieriger sind.

Ich rate dir, sie zu schreiben, wenn du es irgendwie hinbekommst. Wenn du wirklich ernsthaft krank bist (Fieber), gehe morgen früh zum Arzt, er wird dir ein Attest geben.

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community