Frage von Luumi22, 60

Alternatives Guppy Aufzuchtbecken?

Hallo zusammen!

Ich bin bereits seit mehreren Jahren Aquarianer, allerdings haben sich seit gestern neue Umstände ereignet, zu denen ich Antworten gebrauchen könnte. In meinem 120l Aquarium befinden sich Guppies, ein Wels, Kardinalfische, Bitterlingsbärblinge und Helmschnecken. Gestern habe ich allerdings mehrere Guppy Babys entdeckt, ich habe auf ca. 10 geschätzt. Heute hat sich nach einer 'Rettungsaktion' ergeben, das es etwas mehr als 40 waren/ sind. Diese passen aber leider ohne Tierquälerei nicht in mein Aufzuchtbecken, dass davor für meine geringeren Würfe waren (5-15).Ich habe nun in mein Aquarium eine durchsichtige Abtrennung geschoben, ohne jegliche 'Schlitze', bzw. eine Verbindung. Ich würde das Volumen auf 30l-40l schätzen. Ist dies als Alternativ Lösung in Ordnung? So wird natürlich auch der Lauf der Pumpe gebremst. In meinem Becken habe ich außerdem Wasserpest und Java Pflanzen.

Ich bedanke mich herzlich im Vorraus schon einmal für alle Antworten! Lg, Luumi22

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Norina1603, Community-Experte für Aquarium & Fische, 36

Hallo Luumi22,

weit besser wie Deine Abtrennung mit der Scheibe, wäre eine Filtermatte, die Du als Abtrennung verwenden könntest, damit könnte das Wasser wenigstens zirkulieren, wenn Du den Rücklauf in die eine "Hälfte" verlegst und den Ablauf zum Filter in die andere!

So eine Filtermatte bekommst Du fast in jedem Aquariumgeschäft!

Auf diese Weise hast Du sogar noch eine prima Vergrößerung der Filteroberfläche erreicht!

Hast Du Dir auch schon überlegt, wohin mit den vielen Fischen die eigentlich keiner will?

Vielleicht wäre es besser, der Natur ihren Lauf zu lassen!

MfG

Norina

Kommentar von Luumi22 ,

Huhu^^

Erstmal danke für deine Antwort. Nun, es überleben, so hart es auch klingen mag, wahrscheinlich höchstens 8-10 bei meiner Anzahl, und da mein Aqua sowieso gerade unterbesetzt ist (hohes Alter der Fische) passt das auch. Dann muss ich keine neuen mehr kaufen, der nächste Wurf bleibt dann wohl auch drinnen.

Lg

Antwort
von Gymgirl02, 36

Du kannst ja Mal n deiner Küche nach einer großen Plastik Schale schauen oder du nimmer eine etwas größere aufbewahrungsbox. Dort musst du natuerlich auch dafür sorgen das sie genug Licht und Wärme haben obwohl ich finde das sich die Babys auch bei Zimmertemperatur ganz gut machen. Du kannst natuerlich auch nicht immer alle retten die guppys vermehren sich ja sehr schnell manchmal bleibt vom Nachwuchs nur einer übrig der wirklich groß wird manchmal sind es eben aber auch mehr (8 oder so) und du kannst ja nicht unendlich Fische in deinem AQ haben😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten