Frage von machinekelly, 93

Als weisser in Afrika leben, geht das?

Antwort
von aprox, 15

In den meisten Teilen Afrikas geht das. Nur wo Krisengebiete sind (siehe auch Warnhinweise des Auswärtigen Amtes) müssen nicht nur Weiße vorsichtig sein. 

Das Leben in Afrika ist aber extrem viel teuerer als in Deutschland, wenn man sein Leben in europäischem Standard leben will.

Ein Leben insbesondere auf dem Land und mit afrikanischem Standard (kein Strom, Wasser vom Brunnen holen, Landarbeit, Holzhacken, alles von Hand machen, ...) ist körperlich sehr hart. Das halten Weiße meist nicht sehr lange durch. 

Einen Job zu finden, das ist besonders schwer. Wird man zu "afrikanischen" Konditionen vor Ort engagiert, bekommt man auch nur ein minimales, ortsübliches Gehalt, von dem man nicht in europäischem Standard leben kann. Es gibt in der Regel auch keine Kranken- oder Rentenversicherung. 

Gut ist, wenn man das Glück hat und von einer internationalen oder deutschen Organisation offiziell nach Afrika entsand wird. Dann bekommt man ein gutes Gehalt plus Zulagen und ist mit Renten- und Krankenversicherung nach deutschem Recht abgesichert. 

Antwort
von derbas, 40

Kommt darauf an, wo.
Ich hatte letztes Jahr einen Auftrag im Kongo. Habe mir allerdings von mehreren Leuten, unter anderem einem kongolesischen Priester, dringend von einem Besuch im Kongo abraten lassen. Sie haben übereinstimmend gesagt "Kinshasa ist halbwegs okay, alles was Richtung Osten geht (Beni, Kasindi etc) ist für Kongolesen schon gefährlich und für mzungus tödlich.

Antwort
von Apfelstein, 49

Ja, man sollte aber maximal 1 Monat dort bleiben und nicht länger, da die Sonneneinstrahlung die Haut sonst dauerhaft schädigt. Außerdem sollte man sich größtenteils nur im schatten aufhalten und Sonnenmilch verwenden.

Antwort
von DschingisCan, 50

Wieso sollte das nicht gehen ? ^^ Kommt nur drauf an in welchem Gebiet von Afrika :D Einige gebiete sind sehr gefährlich vor allem für Weiße, in diese Gebiete darf man aber normalerweise auch nicht außer man ist Reporter z.B.

Antwort
von Teodd, 38

Dir werden oft ansprechen,ein Produkt zu kaufen, weil für denen ein Weißer Geld bedeutet. Aber vergiss nicht, dass in Afrika ein Kannibalkult gibt und die essen gern weiße Menschen. 

Kommentar von aprox ,

Der "Kanibalenkult" bezieht sich auf Albinos. Albinos sind eigentlich schwarze Afrikaner, die aber mit einer Pigmentstörung geboren sind. Sie haben weiße Haut, oft auch fleckig, weißes Haar und sind sehr sehr empfindlich gegen Sonnenlicht. Bei einigen Stämmen und Ritualen werden sie getötet, da sie besondere Zauberkräfte verleihen sollen. 

Für Weiße = Europäer gilt das nicht.

Antwort
von zersteut, 46

Klar in Südafrika sind alle weiß 

Antwort
von KategorieC06, 50

Nicht überall es gibt Orte wo du als weisser nicht lange überlebst aber in manchen Orten und Städten geht das Natürlich ohne Probleme Schwarze leben bei uns ja auch !

Antwort
von hyp3rbolicus, 34

Wieos solltr es nicht gehen,?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten