Frage von KUMAK, 190

Als Muslim, ist das tragen einer vergoldeten Uhr erlaubt?

Moinsen allerseits,

Ich wollte mir demnächst eine Uhr kaufen. Diese besteht jedoch aus Edelstahl, ist allerdings vergoldet (Ich weiss nicht ob echtes Gold oder nur Farbe) ist es für Männer im Islam gestattet vergoldete und nicht ganz aus Gold bestehende Uhren zu kaufen.

Die Uhr: https://www.digitec.ch/de/s1/product/casio-a168wegc-3ef-collection-3630mm-armban...

Expertenantwort
von darkhouse, Community-Experte für Uhr, 190

Abgesehen davon, dass ich mit der religiösen Begründung nichts anfangen kann, so sei dir dein Weg natürlich zugestanden. Studiere deine Schriften doch selbst danach, es gibt in jeder Religion mehrere Auslegungen derselben Inhalte und sogar die Inhalte variieren je nach Übersetzung.

Mir sei nur der Hinweis erlaubt, dass es sich bei dieser Casio weder um Edelstahl handelt noch um eine Vergoldung im Sinne von Gold. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um ein Kunststoffgehäuse, welches eine goldfarbene Auflage hat. Das Band ist Edelstahlblech und gefalzt, besitzt eine andersartige "Vergoldung" aus Titannitrid.

Antwort
von Fujitora67, 188

Also ich weiß auf jeden Fall, dass das tragen von Gold für Männer Haram ist im Islam, da das Gold für die Frau ist. Ich bin mir jetzt nicht sicher bei einer vergoldenden Uhr aber ich würde dir abraten, gibt aber auch die gleichen Uhren in anderen Farben, Freunde von mir besitzen sie aber halt in Silber öde ähnlichem. Inshallah konnte ich dir dabei helfen :)

Antwort
von Fabian222, 139

Salamun aleykum. Die Maenner duerfen kein Gold tragen. Auch wenn das Gold weiß ist. Wenn die Farbe jedoch gold ist und das Metall zB. Aluminium dann darf man das tragen.

Antwort
von leucos91, 177

Nein, die dürfen nur eine handgeschnitzte Kuckucksuhr tragen. Klar, mach was dir gefällt, du bist zwar ein Gefangener deiner eigenen Religion befindest dich aber immer noch in einem freien Land :) 

Antwort
von 1988Ritter, 141

Vergoldet bedeutet:

Fremdmaterial (z.B. Stahl) mit einer Goldlegierung überzogen.

Für Muslime ist das also verboten.

Antwort
von Agentpony, 127

Nein, das ist nicht erlaubt.

Denn goldene Uhren sind sowas von Achtziger. Das gilt für Muslime wie Nichtmuslime gleichermaßen im Jahre 2015.

Kommentar von darkhouse ,

Diese Begründung ist genau so ein Blödsinn wie die der Religion...

Kommentar von Agentpony ,

Wieso? Bist du in Deinem Leben noch nie der Mode gefolgt? Trägst du also noch praktische Cordhosen und Socken in Sandalen?

In den Achtzigern gehörte ein weites Sportjakett mit Schulterpolstern und ein leichter Vokuhila zum guten Yuppie-Ton. Heute würdest du so nicht mal zum Vorstellungsgespräch geladen.

Meine Antwort ist vielleicht überspitzt, aber der Wandel der Moden ist Fakt. Soviel zum Thema Blödsinn.

Antwort
von ahxxna, 142

Ich hab mal ein 'Halal & Haram' Buch gelesen. Soweit ich mich erinnern kann dürfen Männer keine goldenen Ringe tragen aber bei Uhren müsste ich noch recherchieren. Kriegst gleich ne Antwort.

Kommentar von ahxxna ,

So hier die Antwort. Solange es nur eine Beschichtung ist darfst du sie tragen, jedoch nicht wenn es echtes Gold ist. Beim Gebet solltest du sie lieber ausziehen.

Antwort
von TechnikSpezi, 147

Wie unnötig Religionen einfach sein können.

Sorry, ich bin Atheist. Aber wieso zum Teufel soll ein Muslime keine vergoldeten Uhren tragen dürfen? Ein Zeichen von Angeberei oder was?

Sowas geht echt nicht in meinen Kopf rein. Lebe doch dein Leben.

Kommentar von KUMAK ,

Abgesehen davon, dass du hiermit nicht meine Frage beantwortet hast, frage ich mich ob du wirklich ein von Intoleranz geprägter Mensch bist. Ich akzeptiere deinen Weg, dann kannst du genau das selbe auch tun.

Antwort
von fadwa178, 99

Verboten .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten