Frage von DatNigguhDaz, 168

Als Mann rosa Auto fahren?

Meine Mutter hat leider nur einen rosa Kleinwagen. Aber ich benötige ein Auto um zur Schule und danach zur Arbeit zu fahren. Ich bin mir 100% sicher ich müsste mir so einiges in der Schule (auch von den Lehrern) und auf der Arbeit anhören. Ist es das wert? Ich muss nicht notwendigerweise Arbeiten und ohe Auto würde ich auch kündigen weil ich es nicht zur Arbeit pünktlich schaffe. Soll ich einfach den wirklich femininen rosa Kleinwagen fahren oder lieber nicht?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 21

Hallo!

Mal im Ernst -------> auf Leute, die einen wegen so nichtigen Dingen wie einem Auto (!) oder dessen Lackierung hänseln, kann man echt verzichten & pfeifen.. sorry aber das ist absolut sekundär & oberflächlich.

Die, die dich wirklich mögen werden das auch tun wenn du in einem rosa Kleinwagen angerollt kommst.. und den meisten fällt es sowieso nicht auf. Wenn du dich so sehr schämst, parke den Kleinwagen doch irgendwo weit weg vom Schuss & gut is'.

Wegen einem Auto kündigen würde mir nicht einfallen.. sorry, man kann sich das Leben auch schwermachen wenn man es wirklich will.

Zum Thema "rosa Autos für Männer" ------> in den 90ern gab es bei Porsche allen Ernstes mal eine Farbe namens "Sternrubin"... und das sah genauso aus wie man sich das vorstellt^^ und wurde allen Ernstes auch verkauft bzw. war modern.

Kommentar von Eidolon150 ,

In den 90ern waren Badezimmerfarben total in. Tuning sah oft so aus: außen Schweinderlrosametallic, innen giftgrüne Lederausstattung. Naja - vielleicht nicht ganz so extrem - nur um auf die Mode mit den Pastellfarben zu verweisen. Ich mochte diese Farben allesamt nicht, auch ein Porsche 911 in hellem Mintgrün gefiel mir damals nicht - und heute immer noch nicht!

Antwort
von DerGrillator, 80

Also Männer mit rosa Hemden gelten als besonders knallharte Kerle. Sonst würden sie sich ja nicht trauen, rosa zu tragen.

Also bist du ein "harter Hund", ein ganzer Kerl mit "Cojones"? Dann kannst du auch rosa Autos fahren.

Ich bin selber gross und massig und fahre ein quietschgelbes Miniauto. Deswegen hatte ich schon viele lustige Gespräche, die hätte ich mit einem blauen Golf nie gehabt.

Trau dich.

 

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 25

Erzähl einfach, er sei ein Geschenk Deiner Freundin, damit Du immer die Farbe ihrer Unterwäsche im Gedächtnis behältst - und schau zu, wie sie leise sabbern...

Und sei glücklich, kein größeres Problem zu haben ....

Antwort
von Alopezie, 29

Die jüngere Generation sieht das etwas anders als ich. Aber ich kann dich gut verstehen. Ich möchte auch nicht mit einem Rosa Kleinwagen fahren, außer es ist ein Auto mit Design. Welches Auto fährt deine Mutter? Park etwas abseits dann sehen dich nicht viele oder Kauf dir ein eigenes Auto. Zur Not ein Moped, ist eh günstiger als ein Auto.

Antwort
von BarbaraAndree, 80

Warum denn nicht? Er ist ein Fortbewegungsmittel, das du brauchst. Entweder du parkst es um die Ecke oder bringst ein Schild deutlich sichtbar (innen) an: "Das Auto gehört meiner Mutter". Die Meinung anderer hat mich noch nie gestört und würde mich auch nicht veranlassen, mich nach anderen Leute zu richten. Sei selbstbewusst!

Antwort
von holgerholger, 26

Nur Memmen wählen ein Auto nach der FArbe aus. Wenn Du ein schwarzes und ein rotes hast, dann wäre es o.k, das schwarze zu nehmen, weil es Dir besserr gefällt. Bei Dir aber ist die Wahl: das rosane oder garkeins. Ist doch niocht schwer. Wenn Du Angst vor der Reaktion Deiner Mitschüler hast: FAhr Bus oder FAhrrad. 

Antwort
von fufromfiji, 95

Ehrliche Meinung? Wenn Du ein wirklicher Mann bist, dann kann Dir die Meinung anderer egal sein. Ist es Dir das wirklich wert zu kündigen, nur weil Andere eventuell die Farbe des Autos Deiner Mutter witzig finden? Ist es so schlimm als "schwul" bezeichnet zu werden? Wenn Du Mann genug bist, dann stehst Du drüber und machst eventuell noch selbst Witze drüber. Sei kein Weichei und nimm das Auto und mach das Richtige ;-)

Antwort
von wollyuno, 37

ist doch piepegal,besser wie kein auto

Antwort
von stubenkuecken, 69

Auto ist Auto, die Farbe ist doch egal.

Kommentar von DatNigguhDaz ,

ja das sagt man so im Internet... wie du im wirklichen Leben reagieren würdest ist was zählt

Kommentar von stubenkuecken ,

Im realen Leben hat niemals jemand über meine Autos gespottet. Das hätte mich auch nie belastet. Naja, Selbstbewusstsein kann man nicht kaufen.

Antwort
von Shany, 95

Mir wäre dann echt die Farbe egal oder lauf eben;-)

Antwort
von Schokolinda, 79

versuche es so zu sehen: wer sich über deine auto-farbe lustig machen muss, hat entweder sonst nicht viel zu lachen oder ein so flaches geistiges niveau, dass du locker drüber stehen kannst.

Antwort
von Klaudrian, 85

Rosa ist die männlichste Farbe überhaupt!

Antwort
von Lycaa, 54

Wie wäre es eher mit Dankbarkeit, dass Du überhaupt einen fahrbaren Untersatz zur Verfügung hast?

Kommentar von DatNigguhDaz ,

woher entnimmst du das ich undankbar bin du schnell urteilende Verschwendung von organischer Masse?

Kommentar von Lycaa ,

Die Beleidigung lasse ich ungemeldet stehen, damit man sehen kann, wessen Geistes Kind Du bist.

Und: Die Frage an sich und Deine Bereitschaft, eher einen Job sausen zu lassen, als Dich in ein Auto, dass Dir Deine Mum Dir dafür zur Verfügung stellen würde, zu setzen, nur weil Dir die Farbe nicht genehm ist, strotzt vor Undankbarkeit. 

Antwort
von salihu1977, 75

Ich würds machen.

Antwort
von erobine, 11

Ab wann ist Mann, Mann? Sei froh dass es für Dich kostenlos ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten