Frage von VIPApplebaum00, 56

albtraum gehabt und jetzt weine ich, warum?

nochmal konkret: ich selbst habe überhaupt keine ahnung weshalb ich nach diesen albtraum angefangen habe zu weinen. in meinem traum ging es einfach darum, dass ich meine Freundin erwischt habe wie sie mit einem anderen fremdgegangen ist und auch rumgeknuscht hat. selbst im traum bin ich "eskaliert". und nachdem ich aufgewacht bin sollte es für mich für gewöhnlich erleichtern, dass das nur ein traum war. (der shock ist aber natürlich noch da) doch diesmal fing ich plötzlich an zu weinen aus irgendeinem Grund. das habe ich einfach noch nie erlebt. ich muss aber zugeben, dass ich am vorherigen tag ganz genau über meine Liebeskummer, die ich vor einem jahr hatte, nachgedacht habe. sie ging aber nicht fremd, sondern hatte einfach keine Gefühle mehr für mich. Wisst ihr vlt, weshalb ich plötzlich einen heulkrampf hatte? bin ein junge und 17jahre alt.

Antwort
von Liquidchild, 28

Weil so ein Albtraum einen ganz schön mitnehmen kann, vor allem wenn er realistisch ist :D Mach dir keine Vorwürfe in ein paar Tagen spätestens geht es dir wieder gut.

Antwort
von Nitra2014, 28

In Träumen verarbeitet man Gefühle, Emotionen, irrationale und reale Ängste. Dass du nach einem Alptraum anfängst zu weinen zeigt, dass der Traum sich mit deinen innersten geheimsten Ängsten beschäftigt hat. Das ist normal.

Hak es ab und komm wieder in der Realität an. :))

Antwort
von Barbaratlos, 23

Ich schätze mal, du weinst, weil sich eine Anspannung im Unterbewusstsein löst, die du vielleicht schon lange hattest. Das ist dann gut so und hört auch wieder auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community