Frage von martinna1968, 99

Akne bei 17 Jähriger Tochter, wie behandeln?

Meine Tochter 17 Jahre alt, hat starke Akne an den Wangen, sie haut natürlich dick Make Up drauf, was wohl nicht von Vorteil ist. Sie verwendet eines aus der teuren Abteilung, ob dies wirklich besser ist bezweifle ich. Naja gut, nun wollte ich mal fragen ob jemand hier eventuell einen Tip zur Behandlung hat? Cremes, Masken, Peeling, Make Up ect.

Antwort
von princess008, 59

Ich bin damals zum Hautarzt gegangen und der hat mir duac akne gel verschrieben. Ich war ca 8 Monate pickelfrei doch dann wurde meine haut immun dagegen. Ich habe schon etliche waschgele und Peelings ausprobiert und schließlich bin ich dann auf das bebe Young care waschgel gestoßen. ich wasche mein gesicht morgens und abends damit, danach benutze ich auch das bebe Young care gesichtswasser und zum schluss creme ich mir meine haut mit bebe creme ein. Je nachdem was deine tochter für ein Hauttyp ist. Es hat mir auf jedenfall geholfen und ich hab höchstens mal 1-2 pickel wenn ich meine tage bekomme:) hoffe ich konnte helfen

Kommentar von martinna1968 ,

Danke :) das klingt gut und wäre ein Versuch wert.

Antwort
von Jenehla, 44

Hautarzt für Medikamente und Frauenarzt für die Pille von der medizinischen Seite her. 
Make Up ist sicherlich nicht vom Vorteil, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es zumindest bei mir, keine Unterschied macht ob mit oder ohne. 
Ein weiterer Faktor kann die Ernährung sein bzw. Alkohol oder Zigaretten. 
Bei der Pflege ist es wichtig das sie Produkte nimmt die auf ihren Hauttyp abgestimmt sind. Besser als die Drogeriesachen sind die Dinge aus der Apotheke. Meine besten Erfolge hatte ich mit Naturseifen, Heilerde und Mikroorganismen und natürlich einer gesunden Ernährung. Aber ich kämpfe auch schon seit 4 Jahren und habe mich inzwischen damit abgefunden. 

Antwort
von zsuzsi14, 38

Meerettichessig gegen Akne und Hautunreinheiten
Mit Meerrettichessig werden Pusteln, Pickel und lädierte Hautstellen, besonders bei Akne, täglich mehrmals betupft. Da solche Hautunreinheiten oft mit stoffwechselbedingten Entzündungen einhergehen, sollte bei Hauterkrankungen auch dem Essen ein wenig fein geriebener Meerrettich zugefügt werden.

Er wirkt dadurch auch von innen leicht antibiotisch und hemmt somit die Entzündungsbereitschaft.

Antwort
von monstergirk, 30

Ich hate das Problem auch
Bin zum arzt gegangen der mir der weichkapsl + pill verschreiben hat

Antwort
von ich313313, 55

Sie sollte zum Hautarzt gehen, der kann dann spezielle Cremes verschreiben.

Antwort
von Helen01, 19

Geht am besten zu einem Hautarzt

Antwort
von BurningAfter, 42

Makeup zerstört auf Dauer nur die Haut.

Würde zum Hautarzt gehen, der kann entsprechende Creme's verschreiben, die auch tatsächlich eine Wirkung haben.

Kommentar von Pangaea ,

Der erste Satz ist kompletter Unsinn, aber der zweite Satz ist richtig.

Kommentar von BurningAfter ,

Gut Frau Doktor, dann bitte klären Sie mich auf.

Mein Verständnis, inwiefern das Verstopfen von Poren, das regelrechte Festkleben von abgestorbenen Hautzellen, das ständige Eingreifen in die Hautflora und die teils künstliche Veränderung des PH-Werts, keinerlei Folgen für die Haut hat, hält sich stark in Grenzen.

Antwort
von VincentTe, 35

In der aphoteke gints einige

Antwort
von lindgren, 45

Mal zum Frauenarzt gehen - oft hilft die Antibabypille sehr gut gegen Akne.

Antwort
von Remo9999, 30

Eine Maske könnte helfen, ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten