Frage von Stephernie1994, 86

Akku schwindet drastisch im Stromsparmodus in der Nacht?

Ich habe mir Ende Dezember 2015 ein iPhone 6s Plus gekauft und lade den Akku wirklich nur, wenn er leer ist. Er hielt anfangs auch bis zu 3 Tage ohne Probleme. Jetzt, nicht einmal 2 Monate später passiert's, dass im Stromsparmodus und wenn alle Apps geschlossen sind, das iPhone an mehr als 20% Akku verliert?

Über eure Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar, weil ich meinen Glauben an alles bald verliere :-D

Expertenantwort
von IronofDesert, Community-Experte für Akku, 40

Hallo Stephernie1994,

[...] lade den Akku wirklich nur, wenn er leer ist. [...]

Wenn du die Lebensdauer des Akkus erhöhen willst solltest du das genau nicht tun.

Wie lade ich den Akku richtig:

Nun, das beste für die Lebensdauer des Akkus ist es wenn du ihn zwischen 20-80%
seiner Ladung hälst. In diesem Bereich fühlt er sich am wohlsten und
Altert dementsprechend am langsamsten. Komplett leer und komplett voll
stresst den Akku, dadurch verringert sich seine Lebensdauer.

Hersteller geben an das ein Akku wenn er weniger als 60% seiner Ursprungskapazität hat am Lebensende ist. Meist werden mind. 500 vollständige Zyklen garantiert.

Ich hänge dir mal ein Bild an die Antwort an, in diesem kannst du den
Unterschied zwischen voll Laden und nur auf 80% Laden (Akku wird immer
komplett entladen).

Du siehst das man bei der roten Linie (ca 80% Laden) zwar mit weniger Kapazität startet, dafür hält diese auch länger.

Da du das Handy aber auch selten komplett leer machst bist du mit
sicherheit auch bei 500Zyklen noch weit über 70% seiner Leistung.

Kapazitätsverlust:

Du schreibst du verlierst 20%. In einer Nacht? Nun entweder ist dein Akku mitlerweile so stark gealtert oder aber du hast einen stärkeren Verbrauch.

Du hast genug Netzabdeckung? Oder muss es immer nach Netz suchen? Bluetooth etc. ist auch alles ausgeschalten? Du schreibst zwar das die Anwendungen geschlossen sind. Dennoch können diese im Hintergrund Prozesse laufen haben die z. b. nach Updates suchen.

Folgende Schritte würde ich durchführen.

Setzte das Handy mal in den Flugmodus und beobachte dann den Verbrauch

Sollte das kein Ergebnis zeigen setzte das Handy mal auf den Auslieferungszustand zurück (vorher Daten sichern) und vergleiche dann.

erst wenn das auch nicht geholfen hat würde ich eine (kostenpflichtige) Reperatur anstoßen.

Gruß

Antwort
von Tuehpi, 47

lade den Akku wirklich nur, wenn er leer ist

Möglicherweise solltest du dir überlegen das zu unterlassen. Das mag gut und richtig bei Ni-Cd Akkus gewesen sein, für Lithium basierende Akkus ist das nicht nötig. Und,davon abgesehen, auch nicht sonderlich gut für den Akku. Es ist zwar ein Schutz vor Tiefenentladung eingebaut, aber auch an diese Grenze sollte man nicht so oft gehen. Am besten ist es den Akku immer zwischen 20 und 80 % zu halten. 

Du könntest über eine App wie zB Coconut Batterie den Gesundheitszustand deines Akkus überprüfen. Das kann dir einen Hinweis geben ob tatsächlich dein Akku im Eimer ist oder das Problem an anderer Stelle liegt. 

Auch kannst du in den Einstellungen des iPhones nachschauen welche App wieviel Strom verbraucht. Es gibt immer wieder Kandidaten die nicht sehr sparsam mit deinem Akku umgehen. Die Facebook app war hier ein gutes Negativbeispiel gegen ende des letzten Jahres. Ich weiß nicht ob sie es in der Zwischenzeit gefixt haben. Kannst du keinen "Übeltäter" eindeutig identifizieren, würde ich das iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen und als neues iPhone konfigurieren. Sollte das ebenfalls keine Besserung bringen kontaktiere den Apple Support und hol dir ein Austauschgerät. Du hast es ja erst vor ein paar Monaten gekauft. 

Antwort
von mrspecial88, 56

Ich weiß ja nicht ob du davon gehört hast aber das ist ein bekanntes problem bei vielen 6s geräten...

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/iphone-6s-fehlerhafte-akku-anzeige-stellt...

Antwort
von Charlybrown2802, 47

vielleicht hast du auch schlechtes netz und es wird immer wieder versucht netz zu finden.

ich würde es mal über nacht in den flugzeugmodus schalten und sehen ob du immer noch diesen stromverlust hast

Kommentar von Stephernie1994 ,

Tatsächlich hatte ich ein 20 minütiges Telefonat mit dem Apple Support und dabei kam raus, dass es anscheinend das WLAN bzw das Netz ist. Die Batterie selber sollte eigentlich unbeschadet sein. ICh muss jetzt eine Nacht im Flugmodus bleiben, sollte das Problem wieder auftreten, dann ist's die Batterie. Aber hoffen wir einmal auf das Netz ;-)

Kommentar von Charlybrown2802 ,

da bin ich ja mal gespannt, ob du noch ein Ergebnis hier reinschreibst ;-)

Antwort
von WosIsLos, 24

...und beim Laden das Handy ausschalten.

Kommentar von Sam10092001 ,

damit beschädigt man den Akku nur noch mehr

Antwort
von mrspecial88, 53

Das sieht mal wieder nach einem akku schaden in einem iphone aus ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community