Frage von AfDWahler, 255

AFD oder NPD?

Hey ich bin mir nicht sicher wenn ich wählen soll (AFD oder NPD) aber macht das noch einen Unterschied da die beiden wahrscheinlich eh eine Koalition haben werden?

Antwort
von Crack, 103

Eine Koalition dürfen diese beiden Parteien gern eingehen -
das aber nur auf dem Klo.

Eine Koalition bildet man wenn man allein nicht regieren kann.
Das AfD und NPD in MV koalieren können ist ausgeschlossen, denn

  • erstens haben beide zusammen bei Weitem zu wenig Stimmenanteile und
  • zweitens wird die NPD nicht einmal den Einzug in den Landtag schaffen.
Antwort
von MonkeyKing, 130

Abgesehen davon dass ich davon ausgehe dass deine Frage nicht ernst gemeint ist: tu allen einen Gefallen und wähle keine von beiden.

Antwort
von SebRmR, 35

Wäre mir neu, dass Oppositionsparteien Fraktionen bilden. Was die AfD ja schafft, ist, dass aus einer Fraktion nach kurzer Zeit zwei werden, siehe Baden-Württemberg.
Und laut Umfrage wird es für die NPD mit dem Einzug auch eher knapp. Umfrageergebnis für MV sieht die NPD bei 3%.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/f-a-z-wahlbarometer-so-wollen-die-deut...

Du hast vermutlich so eine Meldung gelesen:
http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-mecklenburg-vorpommern/joerg-meuthen-...

Die AfD kann sich bei einem Wahlerfolg auch eine Unterstützung der rechtsextremen NPD im Landtag vorstellen.

Der Unterschied zwischen Unterstützen und Koalition sollte bekannt sein.

Antwort
von Kallahariiiiii, 152

Eine Koalition halte ich für unwahrscheinlich, da beide nicht an der Regierungsbildung beteiligt sein werden. So viel Vertrauen habe ich noch in Deutschland. Tippe eher auf Schwarz-Rot.

Kommentar von AfDWahler ,

Hä aber die AFD bekommt doch schon alleine 40%?

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Das wäre mir neu. (Insbesondere Bundesweit)

Kommentar von MAB82 ,

In wessen Fantasiewelt?

Kommentar von SebRmR ,

Hier kannst du mal verschiedenen Umfrage ansehen,  u.a für Mecklenburg-Vorpommern:
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/f-a-z-wahlbarometer-so-wollen-die-deut...

AfD steht bei 21%, etwas mehr als die Hälfte von 40%.

Kommentar von AfDWahler ,

Hää war das nicht Nachrichten letzten

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Im AfD Newsletter Vllt.

Antwort
von Griesuh, 52

Egal wen du von beiden wählen würdest: das wäre die schlechteste Wahl die du jemals machen könntest.

Kommentar von AfDWahler ,

Ich habe ein Recht dadrauf

Kommentar von Griesuh ,

Ja, du hast ein recht darauf Fehler zubegehen. Und eine dieser Parteien zu wählen ist so ein Fehler.

Antwort
von ThommyGunn, 64

Geht es um die Wahl in MV?

Sollte die NPD tatsächlich reinkommen, könnte sie zusammen mit der AfD die Altparteien abnatzen, Untersuchungsausschüße und so, dazu braucht man zwei Fraktionen. In MV würde ich die NPD wählen, um die Altparteien eben abzunatzen.

Überall sonst wäre eine Stimme an die NPD verschenkt, die NPD ist ziemlich am Ende, wird vielleicht verboten und ist ansonsten auch nicht gerade vertrauenswürdig.

Kommentar von Apfelkind86 ,

In MV würde ich die NPD wählen, um die Altparteien eben abzunatzen.

Deine Wortwahl und dein Inhalt sprechen dafür, dass du nie aus der Pubertät raus gekommen bist. Du bist echt ein Argument gegen ein allgemeines Wahlrecht.

Kommentar von ThommyGunn ,

Ganz schön undemokratisch, dass allgemeine Wahlrecht in Frage zu stellen, findest du nicht?

Kommentar von Apfelkind86 ,

Jap. Aber Leute wählen zu lassen, die ihre Entscheidungen so weltfremd treffen, schaden dem Land ebenso sehr, siehe GB mit ihrem Brexit.

Im Übrigen habe ich das allgemeine Wahlrecht nicht in Frage gestellt, sondern lediglich gesagt, dass du ein Argument dagegen bist. Und das ist korrekt.

Kommentar von ThommyGunn ,

Die meisten Menschen sind dumm, dagegen ist kein Kraut gewachsen, das Schlimme ist, dass die Politiker auch nicht gescheiter sind.

Kommentar von Weltraumpenner1 ,

Du sagst es, TommyGunn. Doch so ist das in der Demokratie. Die Rechten halten Kopftücher für eine Bedrohung des Wertesystems, die Gebildeten Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte. Diese verstehen, dass die Welt sich ändert und versuchen, das beste draus zu machen, während die Rechten sich eine völkisch-inzestuöse "Idylle" zurückwünschen, die seit der Zeitgeschichte noch nie gegeben hat mit einer Ausnahme: Am Ende des 2. Weltkrieges. Unnötig, zu erwähnen, wie viele Leute dazu versklavt und hingerichtet wurden, die nicht unter dem okkupierten Begriff "Arier" gefasst wurden. Eigentlich sind "Arier" Perser - schon habt Ihr im letzten Jahrhundert nicht kapiert und eine richtige Lernkurve konnte ich anhand der braunen Sauce, die rechten Gruppierungen propagieren, auch nicht erkennen.

Antwort
von LordFantleroy, 68

Wer sich schon AfDWahler nennt...

Aber die werden beide nichts reißen.

Kommentar von AfDWahler ,

AFD hat 40% NPD hat 10%... fehlen 1%

Kommentar von LordFantleroy ,

Bei welcher Wahl soll das denn gewesen sein?

Antwort
von 1988Ritter, 68

Eine derartig limitierte Suggestivfrage ist nicht einmal bemerkenswert.

Die AfD verweist Personen mit nationalsozialistischem Gedankengut die sich in die Partei eingeschlichen haben.

Laut statistischen Erhebung haben wir in Deutschland 5.800 rechtsextreme Personen die dem nationalsozialistischem Gedankengut zugeschrieben werden.

Die AfD ist mit ihrer steigenden Mitgliedszahl von ca 1.000 Personen monatlich schon weit von dieser Minderheit entfernt.

Du solltest Dich für solch unwahre und unterstellende Aussagen schämen. 

Kommentar von AfDWahler ,

Ich schäme mich nicht für mein VOLK!

Kommentar von 1988Ritter ,

Hast Du ein Problem mit dem Lesen ?

Ich habe nicht von dem Volk gesprochen, ich sprach von Deiner Frage.

Kommentar von AfDWahler ,

Die Frage kommt vom volk

Kommentar von Crack ,

Die Frage kommt vom volk

Tu uns einen Gefallen.
Iss Deinen Keks und geh schlafen...

Kommentar von Apfelkind86 ,

Die Frage kommt vom volk

Jaja, schon klar:

https://www.youtube.com/watch?v=qcnJTIT926w

Antwort
von Superpat1895, 42

Wenn die Frage wirklich ernst gemeint ist: Leute wie dich sollte man abschieben in Länder wo krieg herrscht zB Afghanistan oder so. So etwas braucht Deutschland echt nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community