Frage von IchUndMinecraft, 93

Abschlussfeier + Zeugnisübergabe, hingehen?

Hallo, wir haben bald unsere Abschlussfeier (leider Hauptschule) und ich bin weder stolz noch froh das ich den Abschluss bekomme. Ich möchte da einfach nicht hin weil meine Klasse einfach nur sche**e ist. Von 21 Personen gibt es 2 Personen die sozial sind. Muss ich dahin oder kann ich mir auch das Zeugnis zuschicken lassen oder es abholen lassen.

 2. Frage: Wie kann ich meine Mutter davon überzeugen das ich nicht dahin möchte? Sie möchte nämlich dahin um mich auf der Bühne zu sehen. Und vorallem bin ich ein stiller/schüchterner Mensch, ich lass mich doch nicht vor 50 Leuten auf der Bühne blicken..vorallem nicht wenn ich irgendwas sagen muss xD. (bin mir nicht sicher wegen dem reden, habe niemanden zum fragen)

Naja normal beantworten und nicht kommen mit Antworten wie "geh hin, das erlebt man nur 1x im Leben" - ich habe mir da genug Gedanken gemacht und werde es nichtmal annähernd bereuen meine "Mit"schüler loszuwerden.

Antwort
von Realisti, 35

Für deine Mutter ist die Sichtweise eine ganz andere. Ihr Kind ist jetzt offiziel kein Schüler mehr und tritt in die Erwachsenenwelt über. Zu letzten mal sieht sie vermutlich die anderen Eltern. Ferner ist es mal wieder ein Grund sich chic zu machen. Sie freut sich einfach, dass du zu denen gehörst, die einen Schulabschluss haben und sie möchte gern mit dir ein wenig angeben.

Klar, viele von denen wirst du vermutlich nie wieder sehen, aber ihr hab doch jetzt auch viele gemeinsame Jahre und Erfahrungen gehbabt. Gerade die haben dich zu dem gemacht, was du heute bist. Jetzt bringe das Ganze auch noch anständig hinter dich. Die 2, mit denen du dich gut verstehst, werden dich schmerzlich vermissen. Denen geht es vermutlich nicht anders als dir. Nimm den Abschied, als Abschied von den beiden. Macht euch einen schönen Nachmittag/Abend. Je nach dem wie das Programm geplant ist. Setzt euch zusammen und tanzt gemeinsam....

Wenn es wirklich Käse sein sollte, dann brecht ihr das eben ab, aber mal gucken schadet sicherlich nicht.

Nach den vielen Jahren an diesem Bildungsinstitut, werden deine Mitschüler und Lehrer wissen, dass du nicht der große Redner bist. Keiner wird auf die Idee kommen dich vors Mikro zu zerren. Andere die da gerne sind, haben sich schon längst um den Job gerissen.

Vermutlich wollen alle Lehrer, Angehörige und Mitschüler einfach nur gratulieren und einen schönen Nachmittag haben wollen. Kein Grund zu Panik.

Kommentar von IchUndMinecraft ,

Ich war mit den Leuten nur 1 Jahr in der Klasse, weil gefühlt jedes 1 1/2 Jahr die Klassen gemischt wurden. Und mit den 2. hab ich auch noch super Kontakt, im privaten Raum. :)

Antwort
von Butterblume118, 40

Schätze du musst dahin, da es vermutlich wirklich eine Pflichveranstaltung ist. Du musst ja auch gar nicht bis zum Schluss bleiben, nur bis du dein Zeugnis hast. Und wenn du was sagen musst, bedank dich einfach für das Zeugnis und sag sowas wie, dass du tolle Jahre hattest und die Schule vermissen wirst, auch wenn das eine Lüge ist. Das gehört sich einfach so. Danach kannst du dich ja heimlich aus dem Staub machen. :)

Kommentar von IchUndMinecraft ,

Geht nicht so einfach wie du es sagst für mich. :/

Kommentar von Butterblume118 ,

Dir bleibt aber kaum was anderes übrig. Augen zu und durch! Wenn du Glück hast, musst du keinen von denen je wieder sehen. :)

Antwort
von Kuhlmann26, 17

Dein Zeugnis bekommst Du auch so. Ob Du es zugeschickt bekommst oder abholen musst, kann ich Dir nicht sagen.

Wie Du mit Deiner Mutter diesbezüglich zurecht kommst, kann ich Dir nicht sagen, außer sie vielleicht zu fragen, warum sie Dich bei einer Hauptschulabschlussfeier auf einer Bühne sehen will. Die Schule mit ihren Abschlüssen ist schließlich keine Verdienst, sondern ein Zwangsveranstaltung.

Bleib ihr gegenüber einfach konsequent. Was sie will, ist schließlich zweitrangig. Es ist Dein Abschluss und nicht ihrer. Man bestimmt ab einem bestimmten Alter schließlich auch, ob man seine Geburtstag feiert und wen man dazu einlädt.

Gruß Matti

Antwort
von bro5413, 19

Erstmal solltest du dich nicht für deinen Abschluss schämen. Ein Abschluss sagt nichts darüber aus was für ein Mensch du bist und es sagt auch nichts über deine Intelligenz aus. So ne Abschlussfeier kann auch ziemlich Spaß machen, auch wenn einem die Klasse nicht wirklich sympathisch ist. Man sieht sich sowieso zum letzten Mal und für Eltern ist so eine Abschlussfeier was ganz besonderes, vor allem wenn das eigene Kind sogar auf der Bühne steht. Auch wenn du schüchtern bist, trag das vor was du vortragen musst, nehm dein Zeugnis und du kannst dann auch wieder nachhause. Lass es einfach über dich ergehen, vielleicht wirst du auch ne Menge Spaß haben.

Antwort
von Messkreisfehler, 39

Wenns eine Schulveranstaltung ist, wovon ich mal stark ausgehe, dann ist es eine Pflichtveranstaltung. Dann musst Du also hin. Deine Mutter wird sowieso darauf bestehen das Du hingehst.

Kommentar von Realisti ,

... und wenn er zu dieser "Pflichtveranstaltung" nicht auftaucht, gibt es welche Strafe? Nachsitzen? Oder Strafarbeit? ;-))))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten