Frage von sandine2704, 102

80 qm / 3 Zimmer für 5 Personen ausreichend?

Guten Abend. Mich beschäftigt seit längerem die Frage, ob wir in der jetzigen Wohnung wohnen bleiben können, wenn wir noch einmal Nachwuchs bekommen würden. Leben hier mit beiden Söhnen in einer Dreizimmerwohnung mit 80 qm. Unser kleiner Sohn (11 Monate) schläft noch bei uns im Schlafzimmer und der Große (7 Jahre) hat sein Kinderzimmer, welches er später gerne mit seinem kleinen Bruder teilen möchte. Wenn es nicht klappen sollte, werden wir das Schlafzimmer aufgeben und im Wohnzimmer schlafen (ist sehr groß) sodass jedes Kind sein Zimmer hat. Nun wünschen wir uns so sehr noch ein Kind. Wäre es machbar, dass die 2 Kleinen sich dann das größere Kinderzimmer teilen? Hier ist alles so optimal. Schule und Kindergarten sind direkt um die Ecke und mein Großer hat hier super viele Spielmöglichkeiten und viel Grün usw... Würden gerne hier wohnen bleiben. Nun hätte ich gerne Meinungen; vielleicht von Leuten, die auch mit mehreren Personen auf engerem Raum leben.
Ganz lieben Dank schonmal für hilfreiche Antworten :)  

Antwort
von Kasumix, 52

Wieso sollte das nicht gehen? ;)

Meine Mutter war eins von 7 Kindern, die Mädels haben sich damals zu viert ein Zimmer geteilt. Ist doch alles eine Frage, wie man das selbst vorlebt. Wenn die Kinderzimmer mit Spielzeug vollgestopft wären, so dass man sich nicht drehen und wenden kann? Nein... wenn Familien nicht rausgehen, Spielplatz, sonstige Aktivitäten und ihr Leben vor dem Fernseher / PC / Konsole verbringen (damit meine ich jetzt nicht dich, aber gibt ja genug Beispiele), nein...

Ansonsten: dein Sohnemann ist bereit dazu. Streit? Definitiv nicht ausgeschlossen ;)

Aber das hat nichts mit dem Zimmer zutun...

Ich habe mir früher mit meiner Schwester ein arg kleines Zimmer teilen müssen - unsere Eltern sind nicht ins Wohnzimmer gezogen... sie war dabei auch 10 Jahre älter. Also ich fand es toll ^^

Ist immer eine Frage wie die Erziehung und das miteinander ist.

Um so konfliktgeübter Menschen sind, um so besser für sie (finde ich).

Ich kenne Menschen, die können nix mit Streit anfangen und bei Konflikten bricht da gleich eine Welt zusammen - optimal für das menschliche Miteinander ist das nicht.

Drum... übt einfach *zwinker* und viel Erfolg^^


Kommentar von sandine2704 ,

Tolle Antwort. Lieben Dank :)

Antwort
von zippo1970, 56

Ich seh da kein Problem, wenn sich 2 Kinder ein Zimmer teilen. Ich habe auch immer ein Zimmer, mit einem Bruder geteilt. Das war zwar nicht immer ohne Konflikte, aber daraus kann man ja als Kind, sehr gut, soziales Verhalten, und Respekt erlernen. Und ich denke, es hat weder mir, noch meinen Geschwistern (wir sind 5) geschadet.

Grundsätzlich denke ich, dass Kinder Liebe, sehr viel dringender brauchen, als ein eigenes Zimmer.

LG :-)

Antwort
von konzato1, 53

Ich sage es mal so: Selbst als Hartz 4 Empfänger würde euch (mit 3 Kindern) ca. 90 Quadratmeter zustehen.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community